> zur Übersicht Forum
01.11.2007, 10:21 von MichelleProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Fremdes Auto
Hallo ihr Lieben,

ich mal wieder. Hab da ein kleines Problem.

Seit ca. 2 Wochen steht vor meiner Tür ein Opel Astra, der sich nicht vorwärts und nicht rückwärts bewegt. Lt. Kennzeichen Wohnt der Inhaber ca. 25 km von mir weg. Also, sicher kein Feriengast.

Letzte Woche wurde hier Kabel Deutschland verlegt und die Firma hat in der Nachbarschaft recherchiert,wem das Auto gehören könnte, weil es bei den Aufreißarbeiten störte. Niemand weiß Bescheid, das Auto steht noch. Da ich in einem kleinen Dorf wohne, ist das recht ungewöhnlich.

Sollte ich da die Polizei kontaktieren oder noch etwas abwarten?
Alle 13 Antworten
06.11.2007, 09:45 von Uzzi
Profil ansehen
Wo steht das Auto ?
Falls auf öffentlichem Grund und Boden, hat darf jeder sein Fahrzeug parken wo er will - sollte es zu Beeinträchtigungen kommen werden die Behörden einschreiten. Fall Kabel Deutschland nicht arbeiten kann, dann wird diese Firma tätig werden und Sie brauchen nicht OberSheriff zu spielen.
(Wenn dieser Fall zutrifft - Schade, die Gericht sind überfüllt weil einige Leute sich an Sachen stören die Sie gar nichts angehen)

Falls auf Ihrem Grundstück - unerlaubter Weise bzw. es wurde von Ihrem Mieter keine Erlaubnis eingeholt - sollten Sie beim Ordnungsamt anfragen bzgl. Entfernung.

05.11.2007, 10:50 von Der_Vermieter
Profil ansehen
Warum stört dich das Auto denn überhaupt?
04.11.2007, 10:16 von Lise
Profil ansehen
Hallo Michelle,

wende dich wegen dem Bürgersteig an die Gemeindeverwaltung. Die haben Kabel Deutschland die Genehmigung zum Verlegen erteilt und die machen auch die Abnahme der fertigen Baustelle.
Hier in Deutschland darf nämlich nicht jeder einfach so Bürgersteige aufbuddeln.

Viele Grüße

Lise
01.11.2007, 11:33 von Cora
Profil ansehen
Hallo

einmal blamieren ist besser als einmal nicht geholfen.
Ruf bei der Polizei an, die kümmern sich dann.
01.11.2007, 11:29 von Michelle
Profil ansehen
@ jumper

bei uns sagt man teeren. Was die für ein Material verwenden, ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal. Was ist heutzutage nicht krebserregend. Ich bin es lediglich nicht gewohnt, dass der Bügersteig mit Sand und Steinchen präpariert wird.Sieht auch nicht sehr schön aus und ich muss befürchten, dass mir im Winter die Nässe ins Mauerwerk zieht.

@ musti

hier kennen sich die Nachbarn vom Ur-Opa bis zum Ur-Enkel.

Es gäbe mit Sicherheit geeignetere Parkplätze, um ein Auto zur Montage abzustellen. Selbst der Bus hat Probleme hier vorbei zu kommen, wenn gegenüber noch jemand seine Karre abstellt.

01.11.2007, 11:15 von Musti1000
Profil ansehen
Hallo,

was hindert Dich daran - kurzer Anruf bei der Polizeiwache - die wird sich dann darum kümmern, falls es gestohlen ist.

Aber vielleicht ist der Besitzer ja mit Deinem Nachbarn in Urlaub gefahren oder auf Montage...
01.11.2007, 11:07 von JollyJumper
Profil ansehen
Zitat:
teeren?

Teeren und Federn ist immer ein probates Mittel zu Diziplinierung! Wird aber meinem Wissen nach nur noch selten angewendet!
Teer enthält PAK, die schwer krebserregend sind!
Vermutlich wird auch deshalb nur noch selten geteert und...
Heute verwendet man für Straßen daher Asphalt! Dieser enthält Bitumen, welches vielleicht nicht so schädlich ist!

Gruß JJ
01.11.2007, 11:00 von Michelle
Profil ansehen
Danke Polline, du hast Recht, es kann eigentlich nichts passieren, vielleicht kann ich ja jemand helfen. Ich warte heute noch ab, wegen dem Feiertag und werde morgen das Kennzeichen an die örtliche Polizei durch geben.
01.11.2007, 10:51 von polline
Profil ansehen
Hallo Michelle!

Zitat:
Sollte ich da die Polizei kontaktieren oder noch etwas abwarten?


Mmh, klingt wirklich etwas merkwürdig! Da ich auch in einem kleinen Ort wohne, weiß ich, dass man manche Dinge mehr und anders wahrnimmt, als in der Großstadt. Da würde es wahrscheinlich gar nicht auffallen.

Kann Deine Gedanken also nachvollziehen. ich schätze, in dem Fall würd ich auch mal den Hörer in die Hand nehmen und das beim Ordnungsamt oder der örtlichen Polizeidienststelle vortragen, Kennzeichen und Marke benennen und dass Dir das ungewöhnlich erscheint usw. Kostet ja nix für Dich und Du hast Deinem Pflichtgefühl genüge getan.

Ich schätze, die werden dann auch reagieren MÜSSEN.

Bei mir auf dem hauseigenen Mieterparkplatz hatte ein Mieter vor Jahren sein altes Auto nach Abmeldung und Kennzeichenentfernung abgestellt. Nach ca. 14 Tagen klingelte bei mir die Kripo! un das Ordnungsamt. Ich hatte dafür zu sorgen, dass die Karre dort entfernt wird, sonst wäre auf mich als VM eine Menge Ärger zugekommen.

Ist zwar in Deinem Fall was anderes, aber wie man sieht, müssen hier Gesetze eingehalten werden was das Abstellen von Autos im öffentlichen Bereich betrifft und sogar im Privatbereich, der von der Straße her einsehbar ist.

L.G. Polline
01.11.2007, 10:48 von Michelle
Profil ansehen
Ich weiß Sommer, mein Freund meinte nur, ich würde mich evtl. lächerlich machen, falls die Besitzer doch hier irgendwo auf Besuch sind, was ich mir aber nicht vorstellen kann, da es lt. Kennzeichen die nächste Stadt ist und man vielleicht mal einen Tag übernachtet, aber keine 2 Wochen.

Da fällt mir gerade noch eine Frage ein. Wie gesagt: Kabel Deutschland hat verlegt, der Bürgersteig wurde ca. 1 m2 aufgerissen und mit Sand zugeschaufelt.

Müssen die das nicht wieder teeren?
01.11.2007, 10:41 von Sommer
Profil ansehen
Na dann melde das doch der Polizei - die überprüfen das und wenn was dran ist, werden sie handeln. Da entstehen doch weder Dir noch dem Besitzer Nachteile sofern die Sache eben sauber ist!

S.
01.11.2007, 10:34 von Michelle
Profil ansehen
Zitat:
Letzte Woche wurde hier Kabel Deutschland verlegt


@ jumper

Es wurde verlegt, war nur etwas umständlicher. Mein Gedanke geht eher in die Richtung, dass das Auto vielleicht gestohlen ist und hier abgestellt wurde.

Es ist wirklich ungewöhnlich im Dorf, dass ein Auto über Tage keinen Besitzer hat.

01.11.2007, 10:28 von JollyJumper
Profil ansehen
Wo ist das Problem!
Wenn ein Netzbetreiber Baufreiheit benötig, wird er in der Regel rechtzeitig Park-/Halteverbote beabtragen, diese fristgerecht aufstellten, und dann ggf. abchleppen lassen.

Zitat:
Nachbarschaft recherchiert
Der örtliche Blockwart?

Gruß JJ
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter