> zur Übersicht Forum
10.01.2008, 08:24 von SchaubiProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Flüssiggas
Guten Morgen,

ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen ?!

Folgendes Problem,

es handelt sich hierbei um ein vermietetes Objekt. Zuerst war es im Eigentum der Firma und wurde nun an ein größeres Unternehmen vermietet.

Es ist ein Zähler eingebaut, der den Verbrauch in m3 misst.

Nun wollte ich den Verbrauch in kw/h umrechnen, aber weiss nicht wie. Benötige es für die Heizkostenabrechnung.
Ich habe eine Umrechnungsformel für Erdgas gefunden, aber leider nicht für Propangas.

z.B Zählerverbrauch = 899 m3 = Verbrauch in kw/h

Ich hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen !

Liebe Grüße
Alle 3 Antworten
10.01.2008, 09:14 von Schaubi
Profil ansehen
Eigenschaften von Propangas

Heizwert kWh/kg 12,87
kwh/m3 25,99
Brennwert kWh/kg 14,00
kWh/m³ 28,28

Also wenn ich es richtig verstanden habe, dann errechnet sich der Verbrauch so:

Verbrauchszähler:
Verbrauch m3 x 28,28 ---> = der Verbrauch in kwh ?

Lieben Gruss
10.01.2008, 09:10 von nass01
Profil ansehen
Ich würde erst mal bei dem Lieferanten nachfragen was für einen Heizwert das gelieferte Gas hat.
Die Gase schwanken in der Zusammensetzung und Güte, aus diesem Grund ist die Energiemenge auch unterschiedlich.

Handelsübliches Flüssiggas ist pauschal nach dem Heizwert von ca. 13 kWh/kg bzw. 25,9 kWh/m³ einzuordnen.
10.01.2008, 08:56 von Rita
Profil ansehen
z.B. hier
http://www.dvfg.de/index.php?entryid=72
http://www.thermogas.de/eigensch.htm
http://www.energieverbraucher.de/de/Energiebezug/Fluessiggas/Gasqualitaet/site__343/

Bei Erdgas schwankt der Umrechnungsfaktor m³>kWh und wird alljährlich (auch temperaturabhängig) "amtlich" festgesetzt.

Gibt's nicht auch unterschiedliche Mischungen Butan-Propan?
Deswegen würde ich ggf direkt beim Lieferanten anfragen.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter