> zur Übersicht Forum
28.09.2013, 18:42 von Heike_2013Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Feuerstättenschau auf Mieter umlegen?
Hallo,
wie jedes Jahr sitze ich vor der Nebenkostenabrechnung für meine Mieter. Im Jahr 2012 hatte der Schorsteinfeger auch die Feuerstättenschau durchgeführt und die Kosten dafür in seiner Jahresrechnung eingerechnet. Kann ich die Kosten der Feuerstättenschau auf die Mieter umlegen? Oder muss ich als EGT diese Kosten allein tragen?
Wer kannn mir da weiterhelfen?
Vielen Dank.
Gruß
Heike
Alle 1 Antworten
02.10.2013, 10:06 von Heidi.Schnurr, meineimmobilie.de
Profil ansehen
Hallo,

es kommt darauf an, aus welchem Anlass die Feuerstättenschau stattfand. Die Kosten für das regelmäßige Kehren und Überprüfen sind umlagefähig. Muss der Schornsteinfeger allerdings vorbeikommen, weil Sie eine Änderung an einer kehr- und überprüfungspflichtigen Anlagen vorgenommen haben oder eine neue Anlage eingebaut haben oder eine stillgelegte Anlage wieder in Betrieb genommen haben, handelt es sich um keine laufenden und damit nicht umlegbare Kosten.

Dagegen sind die Kosten für die gesetzlich vorgeschriebenen regelmäßigen Emmissionsmessungen ein Fall für die Heizkostenabrechnung.

Viele Grüße
Heidi Schnurr
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter