> zur Übersicht Forum
28.11.2007, 08:40 von LexiProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Fensterdichtung Mietersache?
Hallo zusammen,

sind materialschwache Fensterdichtungen Sache des Mieters?

LG Lexi
Alle 15 Antworten
28.11.2007, 19:43 von Sommer
Profil ansehen
Zitat:
relevant sind eh nur diese Fragen:



Is er nicht goldig....REEEEDAAAAAKTIOOOOOOOOOONNNNNN, bitte die Antworten nach der ersten löschen weil irrelevant!!!

S.
28.11.2007, 16:58 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
@AR

Stand so bereits in der 1. Antwort zum Thema (von frischebrise), Wiederholungen nur um Polemik zu verbreiten sind wohl sinnlos!
28.11.2007, 15:20 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Du hast den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum immer noch nicht kapiert, aber ich werde es Dir bestimmt nicht erklären, ich empfehle die Volkshochschule.



Mag sein. Aber was ich sicher kapiert habe ist:

Materialschwache Fensterdichtungen sind Sache des Vermieters, dieser erhält nämlich für so etwas die Miete. Nix da mit Sonderumlagen, Kleinreparaturen usw. ...

Alles andere soll wohl eh von dieser Kernaussage ablenken.
28.11.2007, 12:03 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
@AR

Ich erinnere mich zu diesem Thema an einen sehr hochwertigen Beitrag, wonach der Mieter Eigentümer der Wohnung wird.

Du hast den Unterschied zwischen Besitz und Eigentum immer noch nicht kapiert, aber ich werde es Dir bestimmt nicht erklären, ich empfehle die Volkshochschule.
28.11.2007, 11:45 von RMHV
Profil ansehen
Zitat:
pbsenn » 28.11.07 10:17 «
... Da sich jedoch wohl immer noch Fragen darum ranken, was Eigentum und was Besitz ist, wollt ich hier aufklärerisch tätig werden.


Vergeblich, ein Troll wird damit überfordert sein.
28.11.2007, 10:26 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Warum sollte ich...


Vielleicht möchten Sie ja auch nicht.....

(waren eh rhetorische Fragen)
28.11.2007, 10:17 von pbsenn
Profil ansehen
Warum sollte ich... die Eingangsfrage ist ja bereits mit der ersten Antwort korrekt beantwortet worden. Da sich jedoch wohl immer noch Fragen darum ranken, was Eigentum und was Besitz ist, wollt ich hier aufklärerisch tätig werden.

Gruß

Torsten
28.11.2007, 10:14 von Augenroll
Profil ansehen
@pbsenn,

dito: plonk

relevant sind eh nur diese Fragen:

Zitat:
Darf der Mieter denn die Dichtungen bei Auszug mitnehmen?

Wofür bezahlt der Mieter denn die Miete?


Können Sie die vielleicht beantworten???

28.11.2007, 10:12 von pbsenn
Profil ansehen
*Plonk*

wenn der Mieter mietet wird er Besitzer... Eigentümer bleibt der Vermieter.... sofern Eigentümer gemäß Grundbuch... Vermieter kann ansonsten auch beauftragt sein.

Gruß

Torsten
28.11.2007, 10:07 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Nicht Besitz sondern Eigentum ist hier gefragt...



Darf der Mieter denn die Dichtungen bei Auszug mitnehmen?

Wofür bezahlt der Mieter denn die Miete?
28.11.2007, 09:58 von Musti1000
Profil ansehen
Zitat:
Wer besitzt denn die Fensterdichtungen


Falsche Frage, die zeigt wie wenig Ahnung ein Augen(t)roll wieder einmal hat.

Nicht Besitz sondern Eigentum ist hier gefragt...
28.11.2007, 09:35 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
sind materialschwache Fensterdichtungen Sache des Mieters?


Wer besitzt denn die Fensterdichtungen und erhält dafür Miete?

Zitat:
Der Drehfensterbeschlag oder der Rolladengurt oder Thermostat sind Kleinreparaturen.


Nur wenn eindeutig im MV vereinbart und wenn diese Klausel gültig ist.
28.11.2007, 08:50 von frischebrise
Profil ansehen
Hallo Lexi,

nein, Fensterdichtungen unterliegen nicht dem regelmäßigen Gebrauch durch den Mieter.
Es handelt sich um ein Komplimentärgut der Fenster.

Der Drehfensterbeschlag oder der Rolladengurt oder Thermostat sind Kleinreparaturen.
28.11.2007, 08:43 von Lexi
Profil ansehen
Zählt dies nicht zu den Kleinreparaturen?
28.11.2007, 08:42 von frischebrise
Profil ansehen
Hallo,

nein, die ist klar Vermietersache.
Dieser hat die Mietsache in einem mängelfreien Zustand zu übergeben und zu halten.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter