> zur Übersicht Forum
26.02.2008, 17:55 von SebProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Fehlender Hörer Gegensprechanlage
Hallo!

Bei der Wohnungsabnahme im Mai 2007 wurde übersehen, dass bei der Gegensprechanlage der Hörer abgerissen wurde und fehlte. Nach Sanierung der Wohnung auf Kosten der Eigentümerin wurde nun ein Elektriker mit der Reparatur beauftragt. Es war natürlich nur ein Austausch der Wandsprechstelle möglich. Nun möchte die ehemalige Mieterin die Kosten des Elektrikers nicht ersetzen, weil sie ja noch den Hörer zu Hause hat und im Übergabeprotokoll nichts dazu festgehalten wurde. Sie will sich außerdem beim Mieterschutzbund schlau machen. Kaution steht noch zur Verfügung. Aber nur in Form eines Sparbuches.
Weiß jemand Rat?
LG
Seb
Alle 1 Antworten
26.02.2008, 18:01 von JollyJumper
Profil ansehen
Zitat:
weil sie ja noch den Hörer zu Hause hat
Das könnte man auch als Diebstahl werten!

Kostenrechnung mit Klageandrohung bei Nichtzahlung zuschicken und nichts weiter.

Gruß JJ
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter