> zur Übersicht Forum
09.08.2007, 14:40 von SCHWERProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Fahrzeugstellplatz im Mietvertrag oder gesondert?
Sollte ich den Fahrzeugstellplatz zur Wohnung gesondert vermieten, oder im Mietvertrag mit einbinden?
Wäre ja möglich, dass ich den Stellplatz später mal selbst benötige. Da frag ich mich, ob ein gesonderter Vertrag über den Stellplatz nicht von Vorteil wäre. Wenn ich mir vorstelle, dass ich (falls der Stellplatz im Mietvertrag eingebunden ist), diesen dann genauso schwer zurückbekommen würde, wie einen Mieter aus der Wohnung zu bekommen...
Wie sind Eure Erfahrungen dazu?

Gruss,
Werner
Alle 7 Antworten
09.08.2007, 21:40 von Anita
Profil ansehen
Guter Tipp von CMac-65!

Zitat:
Zentraler Punkt scheint zu sein getrennte Verträge, unterschiedliches Datum, am besten zeitversetzt !!!



Noch ein Zusatz für den Vertrag:

Für den Fall, dass zwischen den Parteien dieses Vertrages noch ein Wohnraummietverhältnis besteht oder ein solches später begründet wird, wird vereinbart, dass beide Vertragsverhältnisse voneinander unabhängig sind.


Gruß Anita

Übrigens auch ein Rat/Tip aus diesem Forum!

09.08.2007, 20:33 von ulli
Profil ansehen
Mach' auf jeden Fall gesonderte Verträge wie beschrieben .. sonst bekommst Du mit Mietern, die das Mietrecht gut kennen, auch Probleme bei MIETERHÖHUNGEN! Du kannst nämlich nicht die Miete für die Wohnung allein erhöhen, sondern mußt die für die Garage ebenfalls anheben und umgekehrt. Hast Du z.B. schon eine recht hohe Garagenmiete verlangt, widerspricht der Mieter bei Erhöhungen der Mieterhöhung und bekommst auch für die Wohnung keinen Cent mehr an Miete!

Gruß
Ulli
09.08.2007, 16:48 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

aber......

Zitat:
Dass auf Haupt- und Nebensache das selbe Recht zur Anwendung gelangt, heisst nicht automatisch, dass beide das gleiche rechtliche Schicksal erleiden müssen. Bilden Hauptsache (Wohnung) und Nebensache (Parkplatz) aber eine vertragliche Einheit, ist eine Teilkündigung ausgeschlossen. In solchen Konstellationen gilt bei einer Kündigung der Hauptsache auch die Nebensache als gekündigt. Vorbehalten bleibt eine einseitige Vertragsänderung durch den Vermieter gemäss Art. 269d OR. Wurden jedoch zwei separate Vertragsurkunden verfasst, kann der Parkplatzvertrag auch separat gekündigt werden. Allerdings darf bei der separaten Kündigung des Parkplatzvertrags nicht vergessen werden, dass sämtliche bei der Kündigung einer Wohnung zu beachtenden Vorschriften einzuhalten sind, ansonsten die Kündigung nichtig ist. Vor der gemieteten Garage ist das Parken erlaubt, das diese ein Teil des Mietvertrages ist.


Quelle:

http://www.mieter-themen.de/printout699.html

Zentraler Punkt scheint zu sein getrennte Verträge, unterschiedliches Datum, am besten zeitversetzt !!!

MFG
Schön das freut mich dass es ihnen hier gefällt. Ganz entgegen den Unkenrufen von manch anderen.

Aber dafür ist ein Forum ja hier um auch mal sehr kontrovers zu diskutieren.
09.08.2007, 16:29 von SCHWER
Profil ansehen
Langsam find ich das Forum hier wirklich für genial...
Ist doch ein schöner Zeitvertreib. Man bekommt gute Tipps, und lernt noch ein paar gleichgesinnte Leidensgenossen kennen. Zeitweise wirds dann auch noch richtig amüsant...
Bin echt froh, dass ich dieses Forum beim googeln entdeckt hab...

Gruss,
Werner
09.08.2007, 16:13 von dunkelROOT
Profil ansehen
Stellplätze immer mit extra Vertrag!
Kann auch als Druckmittel dienen!

dROOT
09.08.2007, 15:50 von Gipsy
Profil ansehen
Du hast dir deine Frage doch schon selbst beantwortet

Zitat:
Wäre ja möglich, dass ich den Stellplatz später mal selbst benötige.


Dann mach doch nen extra Vertrag oder laß ihn ganz raus.

Gipsy

*Ich glaub jetzt muß ich ganz schnell rennen*
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter