> zur Übersicht Forum
20.12.2007, 22:37 von PingoProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|ex-mieter behält schlüssel
Öhm , ja Hallo :-)

Ich hatte eine WG. Hier war ich die hauptmieterin und hatte zwei mieter zur untermiete.
ca.3 monate vor mir, ist ein mitbewohner ausgezogen (es war noch nicht klar das ich auch ausziehe).

den teil seiner kaution habe ich gesagt, behalte ich solange ein, bis er sein zimmer fertig renoviert hat. (es war von seinen schuhen komplett verdreckt!)

er kam weder seine restlichen sachen holen, noch hat er irgendwas getan. vor allem aber hat er hausschlüssel, tiefgaragen- und briefkasten schlüssel einbehalten.

jetzt habe ich sein zimmer malern und reinigen lassen und haben ihm gesagt das ich die kaution nicht zurück gebe.

jetzt droht er mir mit einem anwalt.
ich fühle mich echt verar** - ich konnte sein zimmer weder weitervermieten noch fühlten wir zwei frauen uns wohl in der nacht, weil der hat ja immerhin einen schlüssel.(nicht das wir angst gehabt hätten das er uns was tut, aber wir waren nicht "frei".)

so zurück,..
habe ich unrecht??

danke für euere antwort
Alle 2 Antworten
21.12.2007, 10:36 von Sommer
Profil ansehen
Zunächst mal - sofern kein zentrales Schließsystem vorliegt - würde ich zumindest den Wohnungstürzylinder tauschen. Kann man in der Regel selber machen und kostet nicht die Welt, so ein neuer Zylinder.
Na und dann: Wer weder das Zeug holt noch die Schlüssel zurückgibt, ist nicht ausgezogen - ihr hättet sogar Anspruch auf Miete oder zumindest Nutzungsausfallentschädigung gehabt.

Allerdings scheint es ja nun so zu sein, daß ihr auch auszieht?
Und ihr habt sein Zimmer schon bearbeitet - das ist schlecht; damit habt ihr diese komische Kündigung erst zu einer gemacht.

Problem ist, daß Du als Hauptmieter gegenüber dem Vermieter in der Kreide stehst also daher: Behalte die Kaution, wickele Dein Geschäft mit dem Vermieter ab und laß den ruhig mit dem Anwalt drohen.

Was hast Du mit seinen Sachen gemacht?
Auch so ein Problem....

S.
21.12.2007, 10:15 von PHILLIKAUF
Profil ansehen
Hallo,
generell ist der Hauptmieter dem Vermieter gegenüber bei Schäden o.ä. verpflichtet.
Das Verhältnis zum Untermieter regelt der Untermietvertrag. Wenn der Untermieter ohne zu kündiggen ausgezogen ist, wird er Ihnen gegenüber schadensersatzpflichtig wegen nicht gezahlter Untermiete.
Ich würde ihm auch mal mit Anwalt drohen, ihn definitiv mit Frist zur Schlüsselrausgabe auffordern, ein fehlender Schlüssel einer Schließanlage kann teuer werden.
PHILLIKAUF
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter