> zur Übersicht Forum
08.07.2007, 21:04 von SebProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Erneuerung Schornsteinköpfe
Wer weiß was?

Sollte man für die Erneuerung von Schornsteinköpfen in einer Wohnanlage mit 300 Mietwohnungen einen Architekten mit Planung, Überwachung der Durchführung und Kontrolle/Abnahme beauftragen?

Was wird eine Erneuerung eines Schornsteinkopfes ca. kosten?

Danke für Antworten.

Gruß
Seb
Alle 8 Antworten
09.07.2007, 12:56 von MarieP
Profil ansehen
Hallo Seb

Zitat:
Wer weiß was?

Sollte man für die Erneuerung von Schornsteinköpfen in einer Wohnanlage mit 300 Mietwohnungen einen Architekten mit Planung, Überwachung der Durchführung und Kontrolle/Abnahme beauftragen?

Was wird eine Erneuerung eines Schornsteinkopfes ca. kosten?




Kosten sind unterschiedlich - geht nach Größe etc.
Frage müssen alle erneuert werden - od. können welche bis unters Dach abgetragen werden - weil z.B. nicht mehr im Gebrauch sind od. durch Lüfter ersetzt werden können od. reicht ein Ummantelung.
Kommt auf die Gegenheiten an.
Ein Architekten brauchst du nicht umbedingt - Mach die Angebotsanfrage mit Leistungsumfang - am Besten vorher mit Fachmann eine Begehung.
09.07.2007, 12:01 von Uzzi
Profil ansehen
Das Architektenhonorar können Sie sich sparen, holen Sie mehrere Angebot ein von entsprechenden Fachunternehmen.

Sollte mal etwas schief gehen - in seltenen Ausnahmefällen - schieben sich Architekt <> Fachbetrieb die Schuld gegenseitig zu.

09.07.2007, 11:35 von johanni
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Wenn ich richtig informiert bin, muß der "Papst in Schwarz" die Arbeiten hinterher abnehmen, von wegen "Veränderungen an Abgasanlagen" oder so ähnlich.


Richtig und deshalb würde ich mich auf jeden Fall mit dem Schornsteinferger vor Vergabe des Auftrages in Verbindung setzen.
Vielelicht ist es ja nicht nur mit der Erneuerung des Schornsteinkopfes getan, wenn in naher Zukunft eine neue Heizung eingabut werden soll.

Johanni
09.07.2007, 11:23 von dedl
Profil ansehen
Zitat:
...also ohne Architekt, Schornsteinfeger o.ä.

Wenn ich richtig informiert bin, muß der "Papst in Schwarz" die Arbeiten hinterher abnehmen, von wegen "Veränderungen an Abgasanlagen" oder so ähnlich.
09.07.2007, 11:15 von Winni
Profil ansehen
Hallo, wir haben in 2004 auf unserem Mietshaus 2 Schornsteine abbrechen und neu aufmauern lassen. Das hat alles zusammen (Arbeit, Material u.Mwst.) ca.1136,-€ gekostet. Wir haben vorher mehrere Angebote eingeholt und die Arbeiten dann von einem Schornsteinbauer durchführen lassen, also ohne Architekt, Schornsteinfeger o.ä.. Es handelt sich allerdings "nur" um ein 5-Familienhaus mit 5 Gasetagenheizungen.
09.07.2007, 10:41 von Augenroll
Profil ansehen
hallo Seb,

falls Sie nicht Schornsteinköpfe a la Gaudi oder Hundertwasser haben möchten, brauchen Sie keinen Architekten.

Wichtig ist imho, bei diesem Umfang, eine gute Fachfirma mit exzellenter Reputation zu finden.

08.07.2007, 23:04 von Cora
Profil ansehen
HALLO

halte ich für nicht nötig wenn man einen Fachbetrieb damit beauftragt, zu planen gibt es nichts und zu überwachen auch nicht.

Zu den Kosten kann man nichts sagen, da man nicht weiß was gemacht werden muss. Wir haben unseren Schornsteinkopf mit Eternit verkleiden lassen, Kosten ca. 350 €.

Man kann sich natürlich auch beim zuständigen Schornsteinfeger erkundigen, sollte aber trotzdem mehrere Angebote einholen.

Gruß
08.07.2007, 22:55 von Lilibeth
Profil ansehen
Zitat:
Sollte man für die Erneuerung von Schornsteinköpfen in einer Wohnanlage mit 300 Mietwohnungen einen Architekten mit Planung, Überwachung der Durchführung und Kontrolle/Abnahme beauftragen?




würde ich empfehlen. Denn abgenommen werden müssen die Dinger ja eh !!

Zitat:
Was wird eine Erneuerung eines Schornsteinkopfes ca. kosten?



Einen Kostenvoranschlag machen lassen , würde ich auf jedem Fall !!!
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter