> zur Übersicht Forum
12.11.2006, 18:12 von CMAX_65Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Energiepass
Hallo,

habe eben in Haus und Grund (BW) gelesen Energiepass wird Pflicht zum 1.1.2008
- ab da gilt bis 4 Wohnungen pro Haus bedarfsorientierter Pass (teurer)
- darüber verbrauchsorientiert (günstiger)

Bis dahin hat man ein Wahlrecht, ob man den einen oder anderen will.

Gar kein schlechter Kompromiss, wie ich finde.

MFG
Alle 3 Antworten
12.11.2006, 21:24 von Mieterliebe
Profil ansehen
hallo marcus,

ja abwarten ist schön und gut.

mich haben aber schon einige mietinteressenten nach diesem energiepaß gefragt. anscheinend haben da einige übereifrige vermieter schon zugelangt - bestimmt gibt es da auch schwarze schafe - wer weiß was da für energiepäße auf dem markt sind.

bisher habe ich mich immer damit retten können, die energieabrechnungen der vormeiter zu zeigen, so konnten die "neuen" sehen, was auf sie zu kommt und das alles in ordnung ist.

Liebe Grüße

12.11.2006, 19:33 von Marcus
Profil ansehen
....wie immer, abwarten und Tee trinken !
Was keiner verlangt, muß auch keinem vorgelegt werden !
Wenn der Pass verlangt wird ist immer noch Zeit zum reagieren.
12.11.2006, 18:26 von Mieterliebe
Profil ansehen
der energiepaß ist ein gute sache, so können die architekten, die aufgrund der baukonjunktur nicht viel zu tun haben, ihren tätigkeitsbereich erweitern - und bestimmt wird dies auch den einen oder anderen vermieter oder hauseigentümer dazu bringen, etwas zu investieren.

somit wird der bauwelt auch was gutes getan, den mietern, die dadurch mehr über die nebenkosten informiert werden und vielleicht das wichtigste - die umwelt wird es uns auch danken.

vielleicht alles etwas blauäugig und päbstlich, aber ich denke der pessimismus soll langsam sterben - vielleicht ist er schon tot. es muß ja nicht ständig an allem rumgenörgelt werden.

liebe Grüße

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter