> zur Übersicht Forum
10.08.2007, 20:06 von kathi2007Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Elektrik für Anfänger
Hallo,
das gehört jetzt zwar gar nicht hierher, aber in der HOffnung, dass auch ein paar handwerklich geschickte Vermieter hier sind stell ich die Frage trotzdem mal:
Muss gerade ne Lampe anschliessen. Aus der Decke kommen ein blaues und ein braunes und ein gelbgrünes Erdungskabel (das bei der letzten Lampe nicht angeschlossen war). An der neuen Lampe gibt es das Erdungskabel (muss ich da jetzt meins anschliessen oder kann ich das da auch weglassen?? ), sowie noch drei Kabel, ein dünneres und zwei dickere. Bei der neuen Lampe sind bei den beiden äusseren Anschlüssen (Erdungskabel in der Mitte) noch die Bezeichnungen L und N. In einen Anschluss der Lüsterklemme müssen ja auf jeden Fall zwei Leitunen rein, aber welche in welchen Anschluß und mit welchem Kabel an der Decke muss ich das dann verbinden. Ach ja die Kabel der neuen Lampe sind farblich nicht weiter gekennzeichnet. Für sachdienliche Hinweise wär ich sehr dankbar.
LG
Alle 30 Antworten
11.08.2007, 13:37 von cavalier
Profil ansehen
Vorsicht bei Elektroarbeiten

Zitat:
Es gibt alte Elektriker.
Und es gibt leichtsinnige Elektriker.
Es gibt aber keine alten leichtsinnigen Elektriker


noch einer vom Elektriker

Zitat:
Hoch auf einem Telegraphenmast arbeitet der Elektriker. Ein kleiner Junge schaut zu. Der Elektriker lässt seine Kombizange fallen. Er steigt herunter, holt die Zange. Der Junge: "Mein Vater ist auch Elektriker, aber er hat immer zwei Zangen bei sich. Wenn er eine fallen lässt, nimmt er die andere." Der Elektriker arbeitet weiter. Plötzlich lässt er den Schraubendreher fallen. Er steigt herunter. Der Junge wieder: "Mein Vater führt immer zwei Schraubendreher..." Der Elektriker steigt hinauf, beendet seine Arbeit. Er steigt herunter und uriniert am Strassenrand. Der Junge schaut zu. Meint der Elektriker: "Hat etwa dein Vater auch zwei davon?" "Nein, aber seiner ist doppelt so groß..."
11.08.2007, 13:10 von Coba
Profil ansehen
Zitat:
Meine Erfahrung ist einfach: Je älter das Haus, destoweniger kann man sich auf die Kabelfarben verlassen.


in meinem ehemaligen haus habe ich die gesamte elektik aus sicherheit neu legen lassen; der elektriker kam allerdings ins grübeln, warum eine alte verteilerdose, obwohl die hauptsicherung vom haus raus war, immer noch strom hatte

Kreuzknobelschaltung heisst das wohl.

ursache haben wir nie gefunden und dose wurde gut verschlossen und steht wahrscheinlich heute noch unter strom

hier beim hof werden wir in kürze allerdings auch elektriker mit prüfung ran lassen müssen (sobald ich in meine zwangsräumungswohnung reinkomme); stomverbrauch ist unverhältnismässig hoch, mein flurlicht brennt sogar bei abgeschaltetem FI und bei der kleinsten veränderung wie anschluss eines gerätes an steckdose fliegt der FI.

die leitungen hier wurden aber vor ca. 10 jahren vom vorbesitzer neu gemacht und trotzdem steigt keiner so richtig durch die kabel durch.

hat also nix mit alter vom haus zu tun sondern vom bauenden elektiker

schön aber, dass wenigstens die lampe gestern noch erfolgreich angeschlossen werden konnte.
bei strom (ausnahme elektrozaun) bin ich auch immer übervorsichtig.

grüssle coba
11.08.2007, 12:29 von dunkelROOT
Profil ansehen
Also Ihr habt Probleme?!

Ich frage mich gerade so, ist das Licht im Kühlschrank wirklich aus, wenn ich den Kühlschrank ordnungsgemäß schließe? Und wäre es nicht besser, wenn die Türe vom Kühlschrank nach innen aufgehen würde???
Also ich habe auch Probleme!

dR
10.08.2007, 23:41 von Gipsy
Profil ansehen
Abisolieren! Also Band drum. Egal wofür das Teil ist.

Gipsy
10.08.2007, 23:16 von Gipsy
Profil ansehen
Meine Erfahrung ist einfach: Je älter das Haus, destoweniger kann man sich auf die Kabelfarben verlassen.

Schön das es jetzt funzt.

Gipsy
10.08.2007, 23:15 von kathi2007
Profil ansehen
@ buba
Nee so ganz billig war die nicht ;-))). Ich versuchs nochmal. Von der Fassung der Glühbirne geht ein ummantelter Kabelstrang (durchsichtig) bis zu der Vorrichtung, die später an die Decke kommt. Innerhalb dieses ummantelten Kabelstrangs befinden sich drei Kabelstränge von denen zwei auch wieder durchsichtig ummantelt sind, einer ist gar nicht ummantelt. Jetzt???
10.08.2007, 23:06 von buba
Profil ansehen
unisoliert???? du meinst vielleicht mit einer durchsichtigen isolierung?
aber sorry, bei den wirren beschreibungen halte ich mich raus. wie gesagt unisoliertes kabel- lampe auf en müll, wer weiss was das kabel inerhalb der lampe im baldachin alles anstellt. mit nassem lappen putzen, spart vielleicht den eimer *g* made in taiwan?
10.08.2007, 22:57 von kathi2007
Profil ansehen
Hallo buba,
das gelbgrüne Erdungskabel der Lampe war definitiv allein in seinem Lüsterklemmenzuhause. Nur bei den anderen drei Kabelleitungen war ich mir nicht sicher. Hab jetzt das unisolierte Drahtdingens draussen gelassen und es geht. Vielleicht sollte ich aber doch, vor anfassen der Metallteile der Lampe, das nochmal prüfen???
10.08.2007, 22:55 von Melanie
Profil ansehen
@buba:
Zitat:
auaaaaa


Zitat:
Jaaa, ich lebe noch und es ist Licht!!!!


@Kathi: Glückwunsch
10.08.2007, 22:49 von kathi2007
Profil ansehen
Jaaa, ich lebe noch und es ist Licht!!!! Ich lieb euch alle!!! So ein schönes Gefühl ein Zimmer, und sei es nur der Flur, neu zu gestalten. Renovieren macht einfach Spass (solangs nicht ausufert). Danke nochmal euch allen!!!
10.08.2007, 22:42 von buba
Profil ansehen
hi,
würde man jeden beitrag aufmerksam lesen, würde die lampe wohl schon brennen.
Zitat:
Das unisolierte Kabel ist wahrscheinlich Gehäuseerdung falls es eine Metalllampe ist, und darf auf keinen Fall in die Lüsterklemme.
auaaaaa
unisoliertes kabel in dem fall, lampe auf den müll. wenn die lampe gehäuseerdung hat, gehört es sehr wohl in die lüsterklemme, nämlich auf das gelb grüne= erdung. das metallgehäuse wird geerdet damit man keinen schlag bekommt, auch möglich ohne das die sicherung fällt. (lüsterklemme = 3 klemmen nebeneinander)
10.08.2007, 22:36 von Gipsy
Profil ansehen
Dazu nur ein Kommentar:


Gipsy

[edit]War das jetzt eine Aufzählung sämtlicher hier anwesenden Forenmitglieder?
[edit]

Gipsy
10.08.2007, 22:35 von Melanie
Profil ansehen
und?
lebschst noch?
10.08.2007, 22:18 von Melanie
Profil ansehen
Wieviele Foris braucht man zum Wechseln einer Glühbirne?

Einen, der die Glühbirne auswechselt und postet, dass sie
ausgewechselt wurde.

14 die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und vorschlagen, wie man die
Birne anders hätte wechseln können.

7 die auf Gefahren beim Wechseln hinweisen

3 die fragen, wozu der Threadstarter überhaupt eine Glühbirne braucht

5 die der Regierung die Schuld daran geben, dass die Glühbirne
durchgebrannt ist

3 die finden, dass es die Opposition auch nicht besser gemacht hätte

1 Irrer der behauptet den Typ gekannt zu haben der die Glühbirne
erfunden hat

8 die auf Tipp- und Grammatikfehler in den vorherigen Beiträgen
hinweisen

12 die den Grammatikfanatikern ihren Hass entgegenschleudern und sie
als arrogante Wichtigtuer beschimpfen

25 die die Rechtschreibfehler in den Hasspostings korrigieren

6 die darüber diskutieren, ob es Glühbirne oder Leuchtkörper heißt.

6 weitere die die vorherigen 6 als anal-fixiert beschimpfen.

3 Alt-Forumsmitglieder die wissen, dass die Glühbirnendiskussion vor
zwei Jahren schon mal stattgefunden hat, Leute zitieren, die keiner
mehr kennt, und dem Urheber der Beitragsfolge vorwerfen, das ganze
geklaut zu haben um zu ähnlichem Ruhm zu gelangen wie der Typ damals.

32 die strengstens darauf hinweisen, dass die Glühbirnendiskussion
nicht hier her gehört und woanders hätte gepostet werden müssen.

36 die sich über die beste Glühbirnenwechselmethode streiten, wo man
die besten Glühbirnen kaufen kann, welche Glühbirnenmarke am besten
mit der Methode funktioniert und welche Glühbirnen überhaupt nichts
taugen

12 die mit den angeblich untauglichen Glühbirnen prima zurechtkommen
und den Vorpostern vorwerfen, sie seien Händler oder Hersteller, die
im Forum Schleichwerbung betreiben.

5 die den Fans der geschmähten Glühbirnenmarke vorwerfen, sie säßen eh
den ganzen Tag im Dunkeln und hätten daher keine Ahnung von Glühbirnen

3 die darauf hinweisen, dass sie Beleuchter sind und daher genau
wüssten, wovon sie reden.

4 die betonen, wer lesen könne sei klar im Vorteil

2 die wie immer auf die Suchfunktion verweisen

6 die sich über den schlechten Kundenservice in Baumärkten beschweren

2 die behaupten, ihr Baumarktpersonal sei nett und in Amerika sei es
auch nicht besser

11 die darauf hinweisen, dass es ja auch Fachgeschäfte gibt und man
nur das bekäme, wofür man auch bezahlt.

4 die sich in einer Diskussion über die Hitzefestigkeit von
Lampenschirmen verzetteln

13 die darauf hinweisen, das sei nun wirklich OT und man möge doch
bitte einen neuen Thread dafür aufmachen

3 die diese Aufforderung völlig ignorieren

19 die verschiedene Internetadressen posten, wo man geeignete
Glühbirnen anschauen kann

7 die darauf hinweisen, dass die URLs teilweise inkorrekt sind und die
korrigierten Adressen posten

3 die das gleiche schreiben wie ihre Vorposter, mit dem dazueditierten
Satz
"Oh, du warst schneller "

2 die in wüste Beschimpfungen ausbrechen, weil sie das vorherige
Posting als Angriff missverstanden haben

22 die die längsten Postings komplett zitieren, mit dem Zusatz "Volle
Zustimmung!"

7 deren Postings nur aus obszönen Smileys bestehen

9 die sich unter Trollnicks einloggen und über die Kommentare ihrer
erklärten Lieblingsforumsfeinde hermachen um die Gunst der Stunde zu
nutzen, sie zu diskreditieren.

4 Freunde und Sympathisanten der angegriffenen Mitglieder, die die
Trolle als feiges Pack bezeichnen das nicht den Mut hat, sich zu
erkennen zu geben und Vermutungen darüber äußern, wer das jetzt
geschrieben haben könnte.

8 die innerhalb von 1 Stunde 50 Beiträge posten. Alle vertreten zwar
die gleichen Meinungen, reden aber die ganze Zeit aneinander vorbei
und antworten sehr klug, obwohl sie sich die ganze Zeit zu fragen
scheinen, wie das Gesagte jetzt eigentlich gemeint ist.

7 die nur durch die große Zahl der Postings auf die Diskussion
aufmerksam geworden sind und von der Beitragsfolge gerade mal die
letzten zwei Kommentare gelesen haben, um sich jetzt richtig ins Zeug
zu legen, weil sie sich unbedingt an einer hitzigen Debatte beteiligen
wollen.

9 die den 7 Vorherigen erklären dass das alles entweder schon gesagt
oder hinreichend widerlegt wurde

einer, der ein überbreites Bild seiner Glühbirne einstellt, so dass
man von nun an horizontal scrollen muss, um die Texte zu lesen

3 die fragen, wie man denn Bilder einstellen kann

5 die auf die FAQ hinweisen und darum bitten, beim Thema zu bleiben

2 Newbies, die die Löschung Ihres Accounts verlangen, weil dies ein
blödes Forum sei

8 die die frustrierten Newbies umstimmen wollen

2 die das Gebaren hier eines Kindergartens als würdig befinden weil
hier überhaupt niemand Plan davon zu haben scheint, worum es denn
eigentlich geht

7 die beschließen, aus der Diskussion auszusteigen, da das "Niveau
jetzt zu niedrig" sei

3 die hämisch darauf hinweisen, dass den 7 das Niveau immer dann zu
niedrig wird, wenn ihnen die Argumente ausgehen

und 1 User, der den Thread nach 6 Monaten wieder ausgräbt, damit alles
von vorne losgeht.......
10.08.2007, 22:13 von kathi2007
Profil ansehen
GEIL!!!! Ich werd heut noch fertig. Danke, danke, danke!!!! :-)))))
10.08.2007, 22:11 von Gipsy
Profil ansehen
Solange du beim anschließen an die Lampe keinen Strom drauf hast (sicherung draußen?) kannste anklemmen wie du willst.

Passieren kann nur eins, und zwar wenn Strom drin ist und du deine Finger weg hast:

Geht, geht nicht, oder Sicherung fliegt. Oder Birne kaputt. Das Kapel ohne Isolierung mit Klebeband abisolieren (umkleben).

Ich hoffe du hast genug Birnen da. *grins*

Wenns bei der ersten Kombination nicht klappt, kein Licht, Sicherung geflogen, andersrum probieren.

Und immer schön Bescheid sagenn ob du noch da bist.



Gipsy
10.08.2007, 22:09 von Melanie
Profil ansehen
das dünne Kabel darf auf keinen Fall in die Lüsterklemme.
Schließe den Rest an, und laß das dünne Kabel links liegen.
Das unisolierte Kabel ist wahrscheinlich Gehäuseerdung falls es eine Metalllampe ist, und darf auf keinen Fall in die Lüsterklemme.
Schließ den Rest an, mehr als Sicherung rausfliegen passiert nicht (natürlich vorm Anschließen Sicherung rausmachen)
10.08.2007, 22:04 von kathi2007
Profil ansehen
leider kein Bild möglich. Hab meine Digi verliehen. Es sind zwei dicke Kabel und ein dünnes. Die Kabel sind die die direkt in die Fassung der Lampe führen. Vielleicht hilft eins noch weiter: zwei der Kabel sind durchweg isoliert, das dünne aber nicht. So dass sie vielleicht doch alle gleich dick sind, aber die zwei isolierten logischerweise dicker wirken. Nur zur Erklärung meiner Ungeduld: hatte mir heute nen Tag freigenommen um meinen Flur zu renovieren. Alles ist geschafft, aber die Lampe fehlt und das macht mich grad bisschen wuschig. Hoffe ihr könnt das nachvollziehen :-))
10.08.2007, 21:58 von Melanie
Profil ansehen
kannste ein foto machen?
wegen dem komischen dritten kabel?
10.08.2007, 21:55 von Melanie
Profil ansehen
Hallo,
also mein Mann ist auch kein Elektriker!!!
Aber L kommt auf braun, N kommt auf blau!
Erdungskabel würde er anschließen, und 2 Leitungen in die Klemme auf keinen Fall....Du sollst noch mal nachschauen und genauer erklären wo das dünne ominöse Kabel herkommt....mit dem dritten dünnen Kabel kann er im Moment nix anfangen.
Erkläre das driite dünne Kabel mal etwas genauer!
10.08.2007, 21:50 von Gicoba
Profil ansehen
kathi, mit strom wäre ich vorsichtg, mach keinen fehler
10.08.2007, 21:49 von kathi2007
Profil ansehen
ja bin da
10.08.2007, 21:42 von Melanie
Profil ansehen
biste noch da?
dann frag ich mein mann!
antworte wenn jetzt!
10.08.2007, 21:40 von kathi2007
Profil ansehen
Nein an der Decke sind die Kabel farbig, nur an der Lampe nicht, da steht nur N und L und in der Mitte ist die Erdung. Spannungsprüfer bringt also nichts. Das mit dem N und L weiss ich jetzt dankeschön. Aber wo an der Lampe kommen die zwei Kabelstränge in die Lüsterklemme (ich mein die Kabel von der Lampe, die ich ja unvorsichtigerweise rausgenommen habe)? In das N oder in das L? Und welche zwei Kabel tu ich zusammen? Die beiden dicken oder ein dickes und ein dünnes? Warum muss ich nochmal mit Spannungsprüfer die Kabel prüfen wenn die Sicherung raus ist? Da kann doch kein Strom mehr drauf sein oder doch? Wusste doch warum mir die ganze Stromgeschichte schon immer bisschen suspekt war :-))
10.08.2007, 21:23 von frischebrise
Profil ansehen
Hallo,

eigentlich ganz einfach.

Wenn keine Farben am Auslaß (an der Decke erkennbar sind.)
Hast du jedoch das gelb-grüne schon einmal als Erdungsleiter identifiziert.

Nehme einen Spannungsprüfer ( hoffe das einer da ist )
Spreize die 3 Kabel an der Decke auseinander, damit untereinander kein Kontakt da ist.

Prüfe mit der Spitze des Spannungsprüfer die 2 adern, bei eingeschaltetem Licht.
Wo leuchtet die kleine Lampe im Spannungsprüfer auf?
Dieses Kabel markiertst du mit farbigen Isolierband ( rot oder braun ) für spätere Zeiten.
Dieses Kabel ist das Spannungsführende und kommt an das braune von der Lampe.
Das nichtspannungsführende an das blaue von der Lampe.
Die Erde an Erde. gelb-grün.

Das wars.
10.08.2007, 21:15 von buba
Profil ansehen

ich mache das immer so:
Zitat:
An der neuen Lampe gibt es das Erdungskabel (muss ich da jetzt meins anschliessen

ja!
Zitat:
Bezeichnungen L und N.

L = stromführendes kabel gehört auf braun
N = nullleiter und gehört auf blau

sicherung vor dem anklemmen ausschalten. der braune mit einem phasenprüfer abschecken das er kein strom mehr führt.
10.08.2007, 21:14 von kathi2007
Profil ansehen
danke Coba,
das Problem ist dass ich an der Lampe selber die Kabel aus der Lüsterklemme genommen hab in der Hoffnung die Farbe der Kabel könnte mir weiterhelfen, haben aber keine Farbe und überdies hab ich vergessen wo die zwei stück auf einmal drin waren und welche das waren (die zwei dicken zusammen oder ein dünnes und ein dickes). Da keine Farben dran sind könnte mir am ehesten die Bezeichnung N und L weiterhelfen, die an der Befestigung der Lüsterklemme der Lampe dran sind. Dazu müsste ich nur wissen was die Bezeichnungen bedeuten. Morgen könnte mir das ein Freund machen, aber hey irgendwie muss ich das doch hinkriegen. Bisschen Ehrgeiz hab ich ja auch :-))
10.08.2007, 21:06 von Gicoba
Profil ansehen
Das ist jetzt pp für Dich, mein Männe (hat mal Elektriker gelernt) ist gerade ins Bette. Der hätteDir 100 % geholfen. Ich hab höllischen Respekt vor Strom und vor allem:
Zitat:
Nimm zwei Eimer aus Metall und fülle diese mit Wasser.
10.08.2007, 20:48 von Coba
Profil ansehen
Zitat:
Also das geht recht schnell!

Nimm zwei Eimer aus Metall und fülle diese mit Wasser. Stelle Deine Beine in diese beiden Eimer und sage Deiner Frau, während Du die Kabel in linken Hand hälst, dass sie nun die Sicherung einschalten soll! Und fertig!


sowas kann nur von einem mann kommen
lass dich nicht auf das glatteis oder besser hier wasser führen.

ich persönlich mache auch viel selber beim handwerklichen, aber bei strom bin ich extrem vorsichtig.
und 2 kabel in einen anschluss der lüsterklemme ... und dann eine ferndiagnose .. wäre mir zu gefährlich.
aber mein mann meint, mehr als fi könnte nicht fliegen
blau ist minus; schwarz / braun sind plus; gelb-grün ist erde.
oder musst du in der lampe selber auch noch klemmen ?

wenn du die fertige lampe nur an der decke anschlissen musst kannst du ausprobieren ... brennt oder brennt nicht; erdung bleibt erdung und 2 versuche hast du.
nur nimm vorher die sicherung raus, damit nicht du unter strom stehst, falls schalter auf an steht

grüssle coba
10.08.2007, 20:33 von dunkelROOT
Profil ansehen
Also das geht recht schnell!

Nimm zwei Eimer aus Metall und fülle diese mit Wasser. Stelle Deine Beine in diese beiden Eimer und sage Deiner Frau, während Du die Kabel in linken Hand hälst, dass sie nun die Sicherung einschalten soll! Und fertig!
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter