> zur Übersicht Forum
30.07.2006, 21:39 von BorgliProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Eigenbedarfskündigung
Hallo,
ich brauch meine Wohnung für den Sohn meines Lebensgefähten und seine Freundinn, die zur Zeit bei Ihren Eltern in einem
Zimmer hausen. Die Wohnung gehört mir allein. Kann ich trotzdem wegen Eigenbedarf kündigen und wie schnell, was muß ich noch beachten? Ich hoffe jemand kann uns helfen.
Alle 5 Antworten
04.08.2006, 20:33 von Borgli
Profil ansehen
Hallo, erstmal wieder vielen Dank.
Beim Hauskauf konnte ich gleich einen neuen Mietvertrag machen,
da der Mieter keinen Ärger wollte, er hatte sich das schon gedacht, da die Miete sehr gering war.Ist ansonsten auch ein ruhiger netter Mieter, deswegen möchte ich das ganze auh in Ruhe versuchen zu erledigen.
03.08.2006, 08:23 von RMHV
Profil ansehen
Zitat:
Eigenheim74 » 03.08.06 01:39 «
Hallo Borgli,

versteh ich das richtig, du hast nach dem Hauskauf mit dem Mieter einen neuen Mietvertrag abgeschlossen?

Wie bist du zu diesem Glück gekommen, oder gehst du davon aus, das es durch den Erwerb neu beginnt?

Falls wirklich 2004 neuer Mietvertrag abgeschlossen gilt: ...


Wie so oft verbessert auch hier ein Blick ins Gesetz die Rechtskenntnis...

BGB
§ 573c Fristen der ordentlichen Kündigung
(1) Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Die Kündigungsfrist für den Vermieter verlängert sich nach fünf und acht Jahren seit der Überlassung des Wohnraums um jeweils drei Monate.


Entscheidend ist der Zeitpunkt der Überlassung und keinesfalls der Zeitpunkt der letzten Änderung des Mietvertrags - um nichts anderes handelt es sich bei der Unterzeichnung eines "neuen Vertrags" in einem bestehenden Mietverhältnis.
03.08.2006, 01:39 von Eigenheim74
Profil ansehen
Hallo Borgli,

versteh ich das richtig, du hast nach dem Hauskauf mit dem Mieter einen neuen Mietvertrag abgeschlossen?

Wie bist du zu diesem Glück gekommen, oder gehst du davon aus, das es durch den Erwerb neu beginnt?

Falls wirklich 2004 neuer Mietvertrag abgeschlossen gilt:

3 Monate bei einer Mietzeit von bis zu 5 Jahren. Bei einer Mietzeit von 5 bis 8 Jahren beträgt die Kündigungsfrist 6 Monate, bei einer Mietzeit ab 8 Jahren beträgt die Kündigungsfrist 9 Monate. § 573c Abs. 1 BGB.

Falls der Mietvertrag aber vor 2001 abgeschlossen wurde, sollte man wissen, wie die Kündigungsfristen dort niedergeschrieben wurden, am besten Originaltext hier einfügen.

MfG
02.08.2006, 21:35 von Borgli
Profil ansehen
Mein Mieter wohnt seit ca. 20 Jahren in dem Haus, ich habe aber erst seit dem Hauskauf im August 2004 einen Mietvertrag mit ihm. Zu wann kann ich ihm den Kündigen? Wäre vorteilhaft wenn die beiden möglichst schnell eine Wohnung hätten.
30.07.2006, 21:56 von Eigenheim74
Profil ansehen
Hallo Borgli,

Zitat:
Der Vermieter muß Bedarf an der Wohnung haben für sich selber, für seine Eltern, Geschwister oder Kinder, oder für Angehörige seines Haushalts (z.B. ein Kind des Lebensgefährten, oder auch für den Ehepartner bei Trennung).


Dies ist bei dir der Fall, also kannst du wegen Eigenbedarf kündigen.

Bei den Fristen kann es komplizierter sein, dazu sollte man wissen, wie lange die Mieter schon deine Wohnung bewohnen und wie das dort mit den Fristen geregelt wurde. (Am besten Originaltext hier reinschreiben)
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter