> zur Übersicht Forum
04.06.2007, 08:25 von linus1111Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Eigenbedarf wegen Pflegebedürftigkeit
Guten Tag bin hier Neu und habe gleich zu anfang eine Frage.
Ich habe vor ca. einem halben Jahr in einem zwei Fam Haus in dem ich selbst auch lebe , eine Wohnung vermietet .
Nun ist es so das ich vor kurzem eine Diagnose bekommen die mich in ein paar Monaten erblinden lassen wird unter anderem bin ich auch anderweitig schwer erkrankt . Im Freundeskreis gibt es eine Altenpflegerin die unter anderem meinen Mann und meine Mutter gepflegt hatte Es war immer klar zwischen uns das sie mich , falls ich ein Pflegefall werden sollte , hab unter anderem noch andere Erkrankungen , mich auch Pflegen wird.
Nun passiert dies etwas früher als geplant , außerdem wird sie auch dieses Haus erben , da ich selber keine Kinder und Verwandte haben .
Jetzt zu meiner eigentlichen Frage.
Kann ich meinen Mietern aus Eigenbedarf kündigen ???,
da meine Freundin mit Familie hier in meine Stadt ziehen müsste um mich pflegen zu können , sie lebt fast 600km weit weg und ich benötige über kurz oder lang eine intensiv Pflege .
Und was kann ich machen wenn die Mieter nicht ausziehen ich habe leider auch sehr viele Schwierigkeiten mit Ihnen und währe unter anderem auch nicht böse wenn sie endlich ausziehen würden und dankbar wenn meine Freundin hier einziehen würde und ich mir sicher bin sie pflegt mich dann wenn es an der Zeit ist in meinem Sinne.Meine Töchterliche Freundin hat nun jetzt aber eine kleine Tochter 6 MOnate alt und kann , wenn es dann an der Zeit ist nicht alles stehen und liegen lassen um hier zu mir zu ziehen . Also muss dies sehr schnell passieren. Geht das rechtlich und mit Eigenbedarfskündigung und wenn nicht , was kann ich machen .
Lieben dank im Vorraus und
Mit freundlichen Grüßen
Alle 11 Antworten
04.06.2007, 13:26 von MarieP
Profil ansehen
04.06.2007, 13:16 von Poison
Profil ansehen
hallo,

@MarieP
ich habe zu dem §573a eine zusatzfrage. gilt er auch wenn dem vermieter nur zwei wohnungen von zum beispiel dreien gehören?

mfg. poison
04.06.2007, 12:50 von johanni
Profil ansehen
Hallo Linus,

Zitat:
Nun ist es so das ich vor kurzem eine Diagnose bekommen die mich in ein paar Monaten erblinden lassen wird unter anderem bin ich auch anderweitig schwer erkrankt . Im Freundeskreis gibt es eine Altenpflegerin die unter anderem meinen Mann und meine Mutter gepflegt hatte Es war immer klar zwischen uns das sie mich , falls ich ein Pflegefall werden sollte , hab unter anderem noch andere Erkrankungen , mich auch Pflegen wird.
Nun passiert dies etwas früher als geplant , außerdem wird sie auch dieses Haus erben


Ich möchte Ihnen ganz dringend empfehlen, einen Fachanwalt aufzusuchen. Solange Sie noch sehen können, sollten Sie mit diesem die Erbfolge durchsprechen. Was machen Sie, wenn Ihre Pflegekraft selbst arbeitsunfähig wird? Suchen Sie sich zum Schutz rechtzeitig auch Alternativen.

LG Johanni
04.06.2007, 12:35 von MarieP
Profil ansehen
04.06.2007, 12:31 von linus1111
Profil ansehen
das geht ja sehr schnell bei Ihnen mit dem Antworten.
Wenn ich alles genau verstanden habe , kann ich meinen Mietern mit Eigenbedarf kündigen in dem Mietvertrag steht 3 Monate Kündigungsfrist , da sie erst seit 01.09.2006 in der Wohnung leben , beträgt die Kündigunsfrist dann wohl drei Monate + die drei Monate ( Erleichtertekündigung ) ? währen dann 6 Monate?
Was aber wenn ich bis dahin schon erblindet bin , dann hieße dies ich muss mir so lange eine andere Pfleger/in suchen .
Und wie schreibe ich in diesem besonderen Fall eine Kündigung , ich hab bisherr noch keinem Mieter kündigen müssen?
Mit freundlichen Grüssen

04.06.2007, 12:27 von MarieP
Profil ansehen
04.06.2007, 11:51 von cavalier
Profil ansehen
Hallo buba,

Zitat:
sie hätte auch schreiben können: meine freundin die ich als tochter ansehe.

stimmt!
04.06.2007, 09:46 von buba
Profil ansehen
hi cavalier,
sie hätte auch schreiben können: meine freundin die ich als tochter ansehe.
04.06.2007, 08:49 von cavalier
Profil ansehen
Hallo linus1111,

du schreibst

1.
Zitat:
da ich selber keine Kinder und Verwandte haben


2.
Zitat:
Meine Töchterliche Freundin


Hier ist ein Widerspruch, schon bemerkt?.

Ansonsten siehe Beitrag CMAX_65
04.06.2007, 08:39 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Also muss dies sehr schnell passieren. Geht das rechtlich und mit Eigenbedarfskündigung und wenn nicht , was kann ich machen .


das scheint das Problem zu sein:

Kündigungsfrist 3/6/9 Monate für den Mieter zuzüglich 3 Monate durch die erleichterte Kündigung (BGB 573a (1))

kann nach 10 Jahren Mietzeit 12 Monate Kündigungsfrist bedeuten !

MFG
04.06.2007, 08:31 von dunkelROOT
Profil ansehen
Im Zweifamilienhaus, welches der Eigentümer selber bewohnt, hat der Eigentümer (immer) das Recht zur Sonderkündigung dem Mieter gegenüber. Achtung: gilt nur in dieser Konstellation.

dR
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter