> zur Übersicht Forum
01.06.2007, 07:54 von Coco1975Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Dringend Hilfe-fristl. Kündigung möglich?
Erst mal Vorgeschichte:
Bei der Besichtigung meiner jetzigen Wohnung im März diesen Jahres war die Wohnung ok, mir fiel auch kein Schimmel auf oder wurde was diesbezüglich erwähnt. Also habe ich die Wohnung, weil sie mir sehr gut gefiel, zugesagt und auch Mietvertrag mit Wirkung ab 15.4. unterschrieben. Bin dann ein paar Tage vor dem 15. mit Vormieter und Hausverwalter rein und habe da Schlüsselöübergabe gemacht. Erst da wurde ich auf den Schimmel aufmerksam gemacht, die Vormieter hätten das Problem in ihren 8 Jahren, wo sie da wohnten, nur 2x gehabt. Tja, da stand ich nun! Angeblich wäre das mit Schimmelentferner gut in den Griff zu bekommen und sei dann weg. Soweit so gut, ich Schimmelentferner gekauft und drauf, war auch dann ok. Aber da es in dem Bad weder Fenster noch gut funktionierende Lüftung gibt(ich tippe drauf, das der Schacht mehr als zu klein ist, da hängen 4 Parteien übereinander dran und der Schacht sieht echt nicht groß aus, geschweige ist ein luftzug vorhanden...), sollte ich dann immer nach dem Baden die Tür auflassen und dann wäre das ok(alles laut Hausverwalter!). Und was habe ich jetzt? Schimmel ohne Ende! Mich nervts, der Hausverwalter weis es und macht nichts dagegen! Ich muss dazu sagen, ich bin schwanger und Allergiker, mir gehts immer schlechter hier, bin ich im Bad, bekomme ich schwer Luft und ich habe Kopfschmerzen. Also groß putzen kann ich nicht da, das muss ich jemand anderes machen lassen. Habe gleich eine untersuchung bei der Ärztin, da vermutet wird, das meine zu frühen Wehen(bin 6. Monat) durch die Schimmelbildung und meine dazugehörigen Allergieanfälle kommen. Kündigen werde ich die Wohnung jetzt eh, da ich bereits was neues gefunden habe und da ab Mitte Juni einziehen könnte. Meine Frage: Bei dem Theater mit dem immer wiederkommenden Schimmel und meine Allergieanfälle deswegen, kann ich da fristlos kündigen oder muss ich trozdem die Frist von 3 Monaten einhalten? Wollte gleich Kündigung einwerfen und mich aber kurz nochmal voher schlau machen.
Alle 1 Antworten
01.06.2007, 08:03 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo,

wenn das so sit wie Du schreibst und vorallem die gesundheitlichen massiven Becshwerden da sind und auch noch die Schwangerschaft "gefährden" - dann würde ich sagen Du kannst fristlos kündigen hilfsweise fristgerecht.

Lass Dir vorsichtshalber von Deinen Ärzten Atteste geben....

Bist Du im Mieterverein bwz. hast eine Rechtschutzversicherung ?

Also ich würde echt zusehen dass ich da so schnell wie möglich raus komme.

Fakt scheint ja auch zus ein dass Dich die VM bzw. der Verwalter erst nach Vertragsunterzeichnung auf den Schimmel aufmerksam gemacht hat bzw. das Schimmelproblem.

Ich wünsche Dir viel Glück !

LG

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter