> zur Übersicht Forum
20.05.2010, 18:50 von biggijeProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Datenschutz in privater Wohnanlage
Hallo,

ich habe vor mehreren Jahren eine Eigentumswohnung in einer privaten Wohnanlage gekauft. Das Haus hat 144 Wohneinheiten. Aus den ersten Jahren haben wir leider keine Protokolle der ET-Versammlungen.

In dem Haus befindet sich eine verdeckte Videoüberwachung, z.T. in den Gängen, Fluren, Garage und im Fahrstuhl. Wir kennen, selbst als Eigentümer, nicht alle Standorte.

Wir haben den Eindruck, dass die Datenschutzbestimmungen sehr oberflächlich und schlampig gehandhabt werden, z.B. gibt es keinen Datenschutzbeauftragten. Der Hausmeister macht "alles", auch die Sichtung relevanter Videos.

Nach meiner Meinung ist das nicht rechtens. Kann mir jemand sagen, welche Gesetze oder Verordnungen hier greifen? Ich möchte hier etwas mehr Sicherheit einbringen. Wie kann ich mich gegen Fehler der Hausverwaltung absichern, die MEIN Geld kosten können?

Für eine Antwort bin ich dankbar, da ich helfen möchte, diesen unsicheren Zustand (in meinen Augen) zu beheben.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter