> zur Übersicht Forum
29.03.2007, 11:39 von CamouflageProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Briefkasten
Hallo wertes Forum,
in einem 4 Parteienhaus existiert nur ein großer Briefkasten.
Jeder hat einen Schlüssel.
Nun war ein Mieter 3 Tage krank und ging nicht zum Entleeren an den Briefkasten.
Am dritten Tag klingelt die Vermieterin und bringt dem Mieter einen Stapel Briefe mit den Worten "ich dachte ich bring ihnen das mal, liegt schon 3 Tage drin und scheint wichtig zu sein da auch ein Anwaltsbrief dabei ist!"
Nun fragt man sich ob ein Mieter nicht Recht auf eigenen Kasten hat, da Mieter es als Eingriff in die Privatsphäre sieht wenn Hinz und Kunz die Adressaten lesen kann!
Alle 12 Antworten
02.04.2007, 09:28 von Augenroll
Profil ansehen
@paleocastro:
Zitat:
warum eigentlich nicht - früher gab es auch nur eine Toilette für zwei Mietparteien... ;-)

Wenn die Miete nur 50 € betragen würde, könnte ich damit leben.
30.03.2007, 16:20 von paleocastro
Profil ansehen
warum eigentlich nicht - früher gab es auch nur eine Toilette für zwei Mietparteien... ;-)
29.03.2007, 16:21 von Augenroll
Profil ansehen
@Melanie:
Zitat:
kommt auf die Metalität der Leute an

Leute ändern sich.

Allerdings ist bei diesem Problem die Lösung auch einfach, wenn sich jemand beschwert kann eigentlich schnell reagiert werden, kostet auch nicht viel.
29.03.2007, 16:20 von 03l03l03
Profil ansehen
so war das hier als wir eingezogen sind und wir noch mieter waren.ein einziger briefkasten für alle.
sicher haben wir das sofort bemängelt und es wurde auch in kürzester zeit für jeden einer angebaut.
ich kann mir nur vorstellen das es bis dahin nicht interessiert hat weil nur ein partei hier wohnte haha.
ansonsten geht das mal garnicht.
wie gesagt, ich möchte jedenfalls nicht das jeder sehen kann was für post ich bekomme.....
29.03.2007, 16:16 von Melanie
Profil ansehen
Zitat:
Ein Briefkasten für Alle? - Da ist doch Ärger vorprogrammiert, es ist nur eine Frage der Zeit.



kommt auf die Metalität der Leute an
29.03.2007, 15:58 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo,

wir hatten auch ein Haus gekauft das nur einen Briefkasten für 5 Parteien hatte - die Leute hatte es auch irgendwie nicht wirklich gestört ..... wir haben den einen Kasten allerdings sofort abgenommen und für jede Mietpartei einen eigenen angebracht weil wir es selber nicht toll finden wenn Herr Y wüsste was Herr Z für Post bekommt und auch jeder Mieter ein Recht auf seinen eigenen Briefkasten und somit auch Privatshäre hat was durchaus auch mit der persönlichen Post zu tun hat.

Grüsse

29.03.2007, 15:54 von Augenroll
Profil ansehen
@Uzzi:
Zitat:
Die Rechtsverdreher vom Mieter"beschiß"bund werden sich bestimmt freuen, da sie mal wieder ein Erfolgserlebnis hätten.

Mein Gott, es geht nichtmal bei den harmlosesten Themen ohne Klassenkampfparolen oder Seitenhiebe. Wo nehmen Sie bloß diesen "Hass" her?

Ein Briefkasten für Alle? - Da ist doch Ärger vorprogrammiert, es ist nur eine Frage der Zeit.
29.03.2007, 15:09 von ChristophL
Profil ansehen
Es geht ja auch gewissermáßen um das Briefgeheimnis. Ich würde nicht wollen, dass meine Nachbarn wissen von wem ich Post bekomme.

Gruß Christoph
29.03.2007, 13:17 von polline
Profil ansehen
Hallo Melanie!

Irgendwie find ich manche Deiner Beiträge immer richtig gut!!!

Sie sind mit soviel Witz und Charme verpackt, dass ich mir ein Schmunzeln oft nicht mehr verkneifen kann.

Zitat:
Vielen Dank für Ihre Hilfe besonders bezüglich der Priorität wegen Anwalt, seien sie bitte so gut und bringen mir die erwartete Beate Uhse-Rechnung auch sofort vorbei.....muß ja nicht das ganze Haus wissen....


Das das bei Dir im Haus mit dem Brifkasten auch so gehandelt wird!? Und da hat sich noch niemand beschwert?

Na wenn ich da an `meine Leutchen` , die würden mir schon die Hölle heiß machen.

Aber solange sich keiner dran stört......

Gruß Polline
29.03.2007, 13:02 von Melanie
Profil ansehen
Hi,
ich bin mir nicht sicher...
Der einzelne Briefkasten war ja bestimmt schon bei Mietbeginn da ---> vertragsgemäßer Zustand!
Nicht zuletzt besteht genau dieser Zustand auch in unserem 3FH, und zwar problemlos und ohne jegliche Beanstandungen seitens der Mieter
Ich hätte allerdings auch kein Problem damit auf Wunsch einzelne Briefkästen bereitzustellen....sobald es jemand wünscht....Bitteschön!
Ich hätte der Vermieterin allerdings folgendes gesagt:
Vielen Dank für Ihre Hilfe besonders bezüglich der Priorität wegen Anwalt, seien sie bitte so gut und bringen mir die erwartete Beate Uhse-Rechnung auch sofort vorbei.....muß ja nicht das ganze Haus wissen....
29.03.2007, 12:56 von Uzzi
Profil ansehen
Der VM muss jedem Mieter einen Briefkasten bereitstellen.

Falls nicht, könnte man doch eine Mietminderung ableiten.

Die Rechtsverdreher vom Mieter"beschiß"bund werden sich bestimmt freuen, da sie mal wieder ein Erfolgserlebnis hätten.
29.03.2007, 12:17 von polline
Profil ansehen
Hallo Camouflage,

wow, wo gibts denn sowas:

Zitat:
in einem 4 Parteienhaus existiert nur ein großer Briefkasten.
Jeder hat einen Schlüssel.


Ich weiß nicht, wo das Problem liegt, dass jeder Mieter einen Briefkasten erhält.
Als Vermieter wäre es mir auch peinlich, und ich müsste an mein Rechtsgefühl apellieren, wenn ich den Mietern auch noch die Post aus dem Kasten hole und draufschau, was die denn so schönes bekommen (Oh Gott, denn manchmal ist es besser, nichts zu wissen).
Also, da hört es dann doch auf und zulässig ist das sicher nicht. Fehlt noch, das die gute Frau die Briefe öffnet.
Naja, mit Sicherheit denkt sie wahrscheinlich nicht weiter drüber nach ( es gibt ja so Leute, für die die ganze Welt rosarot und unkompliziert ist und die man erst freundlich mit der Nase auf was stoßen muß, also, immer schön freundlich, das eröffnet M.E. manche Tür....) und deshalb Folgendes:

Verfügt die Wohnung über keinen separaten Briefkasten, ist der Mieter zur Montage eines Briefkastens außerhalb der Wohnungstüre berechtigt, wobei dem Vermieter die Auswahl eines geeigneten Platzes obliegt.
Nach einem Urteil des LG Mannheim (WM 76, 231) ist nicht nur der Mieter zur Montage eines eigenen Briefkastens berechtigt, sondern der Vermieter auch verpflichtet, dem Mieter einen separaten Briefkasten zur Verfügung zu stellen.

Gruß Polline

Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter