> zur Übersicht Forum
04.11.2013, 14:47 von HaushaltshilfeProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|BK
Neulich habe ich gelesen, dass man eine gemeinsame Betriebskosten- Abrechnung für mehrere Wohnhäuser machen kann, die einem Vermieter gehören.(BGH 2010 Vermieter kann mehrere Gebäude zus. abrechnen). Das heißt für mich, dass man einen Wohnkomplex mit 2 Aufgängen jeweils Wohnungs- und Gewerbe Mieter beinhaltend zusammen fassen darf, obwohl die qm der Wohnungen etwas unterschiedlich sind und auch die qm der Haushälften bzw. z. B. die Rechnungen für die Aufzugswartung? Bisher wurde mühsam unterschieden in Wohnungen A, Gewerbe A, Wohnungen B, Gewerbe B. Ich bin es leid mir so viel Arbeit zu machen. Was passiert wenn ich den Mietern eine vereinfachte Form der NK Abrechnung präsentiere und Wohnungen A+B, bzw. Gewerbe A+B zusammenfasse egal ob eine Rechnung für ein Haus höher geschrieben wurde oder nicht. Müsste so etwas im Mietvertrag stehen wie man abrechnet? Ich habe nichts gefunden.
________________________________________
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter