> zur Übersicht Forum
02.01.2007, 12:18 von SequoiaProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|BK-Abrechnung 2006, anteilige Kosten
Hallo zusammen,

mal 'ne Frage zu anteiligen Kosten für BK-Abrechnungen.

Wir bekommen unsere Rechnung über Wasser und Erdgas für den Abrechnungszeitraum ca. Mitte Juni Abrechnungsjahr - Mitte Juni Folgejahr erst im Juli des Folgejahres.

Bisher habe ich daher die Abrechnung immer erst im Juli/August erstellt, um die Kosten für Wasser + Ergas periodengenau (volle Jahr) abrechnen zu können.

Um hier die Abrechnung früher erstellen zu können und v.a. auch die Vorauszahlungen schneller anpassen zu können: Kann ich für das Jahr 2006 einfach die Rechnung aus Juli 2006 (Abrechnungszeitraum Jun 2005 - Jun 2006) nehmen oder könnte ein Mieter dagegen vorgehen.

Wir haben zwar eine ruhige Mieterschaft, aber ich möchte weder Ärger noch jemanden besch...

Gruss,
Claudia
Alle 7 Antworten
03.01.2007, 16:54 von ChristophL
Profil ansehen
Heute habe ich eine Nachricht bekommen, dass es von meiner Gemeinde nicht mehr möglich ist eine Zwischenabrechnung zu bekommen. Komisch das es die letzten Jahre immer ging, da werde ich morgen wohl mal wieder vorstellig werden.

Gruß Christoph
02.01.2007, 20:16 von Anita
Profil ansehen
Auch wenn das mit der Rechnungslegung per 31.12. des Anbieters nicht klappt.
Ich teile den Anbietern immer die Zählerstände (Gas, Allgemeinstrom und Wasser) zum 31.12. mit. Dann bekomme ich auf der Jahresrechnung eine sog. Zwischenrechnung. Das spart mir komplizierte Rechnereien. Die NK-Abrechnung kann ich dann so ca. im Juni - nachdem auch der letzte Anbieter (Gas) "aus dem Knick" gekommen ist - machen.

Gruß Anita
02.01.2007, 20:01 von ChristophL
Profil ansehen
Falls die Anbieter das mit den Zwischenabrechnungen nicht kennen, muss man nur mal kurz erwähnen das man Vermieter ist. Dann fällt den meisten wieder ein das es geht.

Gruß Christoph
02.01.2007, 15:08 von frischebrise
Profil ansehen
Hallo,

@ Christoph schrieb.
Zitat:
Fordere Dir doch einfach von Deinen Versorgern eine Zwischenabrechnung an. So mache ich das auch, genauer geht es dann nicht mehr.


ist doch wirklich eine feine Sache und man erhält schon wesentlich schneller einen Überblick über das Geschehen.
Zählerstände genommen und mitgeteilt. Kostet nichts extra.
02.01.2007, 14:24 von ChristophL
Profil ansehen
Dann hast Du noch keine Mecker Mieter gehabt. Dieses Problem hatte ich mit meinen ersten Mietern auch. Seit dem erstelle ich die Abrechnung Jahresbezogen, oder nach Auszug.

Gruß Christoph
02.01.2007, 14:20 von Cora
Profil ansehen
Hallo

da der vorige Verwalter immer mit den Rechnungen/Verbräuchen abgerechnet hat, die Anfang des Jahres für das Vorjahr kommen, handhabe ich das genau so. Da sind zum Teil unterschiedliche Abrechnungszeiten drin (Strom/Gas), bis jetzt hat sich noch kein Mieter beschwert.

Gruß
02.01.2007, 12:39 von ChristophL
Profil ansehen
Fordere Dir doch einfach von Deinen Versorgern eine Zwischenabrechnung an. So mache ich das auch, genauer geht es dann nicht mehr.

Gruß Christoph
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter