> zur Übersicht Forum
13.08.2007, 10:50 von FranceskaProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Bin entsetzt was aus diesem Forum geworden ist
Ich lese ab und an hier und schreibe nur noch selten. Wenn ich merkte, dass ein Forum sich langsam in Richtung Affentheater entwickelt, pack ich meine Sache und geh, denn dazu ist mir meine Zeit zu wichtig.

Ja, auch mich nervte Augenroll, doch ein guter Bekannter sagte mal etwas so schönes zu mir, dass mir dadurch klar wurde, dass ich Menschen in Foren so schön überlesen kann wenn ich will. Doch mal im Ernst, keiner von Euch möchte ihn wirklich überlesen, denn manchmal habe ich das Gefühl, er ist der Highlight Eures Tages und das weiß er auch. Egal was er schreibt, solange es von ihm kommt und ihr beißt an.

Wenn ich dann sehe, dass wohl aus totaler Langeweile, Beiträge über Augenroll erfasst werden, wo man versucht sich über ihn lustig zu machen, da frage ich mich so langsam, wer ist schlimmer. Er oder die, die sich quasi an ihm langsam so richtig aufg.e.i.l.e.n?

Wieso haben hier erwachsene Menschen noch immer nicht gelernt, Leuten, die man nicht mag und mit denen man auch nichts zu tun haben muss, aus dem Weg zu gehen. Und wenn einige darunter, auch noch VM sind, die Probleme mit Mietern haben, wundert mich das absolut nicht, denn wer sich auf so einem miesen Niveau hier, über einen Teilnehmer lustig macht, der macht das auch in der Nachbarschaft bezüglich seines Mieters.

Wenn ich dann hier auch noch lese, dass folgendes Thema Nebenkostenguthaben und Hartz4, seit schon einem Monat hier ausdiskutiert wird und im Endeffekt die Beiträge immer in Richtung Hartz IV-Empfänger = Verbrecher, unterste Schublade der Gesellschaft, gehen, dann frage ich mich bei den bezüglichen Schreibern, die an solch einer Diskussion teilnehmen, was habt Ihr davon oder was treibt Euch dazu?

Nicht alle ALG II-Empfänger sind Verbrecher. Nicht alle gut Verdienende sind perfekte Mieter und wer als VM nicht so blauäugig ins Vermieten reingeht so nach dem Motto "jetzt werde ich reich", der hätte auch bei der Auswahl des Mieters, besser hinschauen sollen.

Hausproblem schreibt in seinem Thema Mieter installiert Parabolantenne trotz Verbot folgendes:

Zitat:
Mieter zahlt fast pünktlich höhere Miete, als der gesamte Hausdurchschnitt - bei seinem Auszug kann ich dann wenigstenst so tun als ob ich nichts wusste und auf das streichen des Balkon pochen


Komisch, hier regt sich keiner auf, wenn mal das Ausländer sein schamlos ausgenutzt wird, um überhöhte Mieten zu kassieren. Auch hier wird sinnlos diskutiert, denn im Endeffekt ist dem VM doch die Antenne egal. Er übersieht sie doch, wieso dann das Thema?

Leute echt. Nichts persönliches gegen Euch, doch sind es die gesamten Teilnehmer, die aus einem guten Forum, ein kaputtes machen können. Das liegt dann bestimmt nicht nur an einem Teilnehmer. Fakt ist, keiner wird gerne überlesen und wenn Ihr den, den Ihr nicht mögt komplett überliest, ist er schneller weg, als Ihr dachtet. Doch solange Ihr ständig das Spotlight auf ihn ziehlt, müsst Ihr ihm die Schuld nicht für Eure Interesse an ihm geben.
Alle 20 Antworten
14.08.2007, 08:57 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
...und einige Beiträge löscht. (u.a. Kaufanregung Sexspielzueg für Augenroll...)


Na dann sind Sie aber nicht gerade auf dem Laufenden. Denn der angesprochene Thread und einige andere wurden zurecht bereits gelöscht. Denn es kann ja nun nicht sein, dass ich hier permanent ungestraft beleidigt werde.

In diesem Sinne danke ich mal für die sachliche Diskussion in diesem Thread hier.

Ich selbst verstehe das ganze nicht. Ich mache das so: entweder ich ignoriere einen Beitrag oder ich schreibe meine sachlich gefasste Meinung dazu. Persönliche Beleidigungen ignoriere ich einfach, das ist das Beste.

Falls jemand der Meinung ist, ich würde gegen Forenregeln verstoßen oder ich hätte jemanden persönlich beleidigt, so bitte ich um konkrete Angabe des Beitrages. So viel Fairness sollte sein.
14.08.2007, 08:44 von Franceska
Profil ansehen
Zitat:
Hege immer noch den Verdacht; das u.a. Augenroll auf der Lohnliste des Sitebetreibers steht um das Forum interessanter zu gestalten.


Naja, solange das Forum hier kostenlos zum Nutzen ist, wäre das rausgeschmissenes Geld. Kommt ja von uns eh nichts rein.
14.08.2007, 08:13 von GeilaufMieterin
Profil ansehen
Bin nur verwundert, weshalb der Sitebetreiber nicht den gesetzlichen Verpflichtungen nachkommt und einige Beiträge löscht. (u.a. Kaufanregung Sexspielzueg für Augenroll...)

Andererseits gibt es in jedem Forum einige User die nichts anderes zu tun haben und sich selber darstellen wollen oder ein grosser Teil der User, schreibt so naive Beiträge oder gibt so dumme Tipps - da ist es auch kein Wunder wenn es mit der Vermietung nicht klappen will.

Das lächerlichste ist;
z.B. Augenroll schreibt einen provokanten Beitrag und soviele fühlen sich angesprochen und müssen noch einen grösseren Dünnpfiff von sich geben.

Nichts entsetzliches;
wenn man darübersteht bzw. keine Zeit hat (da man einer vernünftigen Tätigkeit nachgeht), ignoriert man die Beiträge und irgenwann, hören naive Posting ganz von alleine auf.

Hege immer noch den Verdacht; das u.a. Augenroll auf der Lohnliste des Sitebetreibers steht um das Forum interessanter zu gestalten.
13.08.2007, 22:39 von mietnomadenstopp
Profil ansehen
Liebe Vermietergemeinde, liebe User,

ich finde, dieses Forum lebt durch jeden Einzelnen ! Es lebt von den unterschiedlichen Meinungen und Ansichten - und dies finde ich auch gut, denn alles andere wäre langweilig.
Sicher könnten manche persönlichen Angriffe weggelassen werden, aber oft siegt die Sachlichkeit. ich habe vieles Interessantes gelesen, auch von Augenroll, der durch sein
provozieren uns vielleicht auch nur zum nachdenken bewegen will.
Übrigens: Es wird nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird!

Beste Grüße an alle User und freut Euch, dass es so ein tolels Forum überhaupt gibt!
13.08.2007, 20:54 von Anita
Profil ansehen
Zitat cora:
Zitat:
Hallo

wir sind doch wohl alle erwachsene Menschen, haben einen freien Willen, d.h. wenn ich was nicht lesen will - tue ich das nicht - will ich nicht antworten - antworte ich nicht.

Das Leben ist schon schwer genug - und manchmal hat eben jeder mal seinen albernen Tag und antwortet mit smilies, was ich mir jetzt verkneife. Augenroll hin oder her - man muss ihn nicht ernst nehmen. Ich bemühe mich ihn zu ignorieren, aber manchmal gehen eben die Pferde mit mir durch und ich denke mal, da muss ich mich auch nicht verantworten.

Bierernst - das gibt es überall.

Trotz allem bekommt jeder hier eine seriöse, ernst gemeinte, fachliche oder erfahrungsgemäße Antwort.

Ich möchte mich auch nicht zum Richter aufspielen - mir gefällt es hier, eben weil immer irgendwo ein Funken Humor in einigen Beiträgen zu lesen ist.

Schöne Grüsse




Dem ist meinerseits nichts hinzufügen.

Gruß Anita,
die auch nicht alles sooo bierernst nimmt, mehr liest als schreibt und diese Grinsedinger nicht mag

13.08.2007, 20:50 von Gicoba
Profil ansehen
Und mit diesem Thread hat sie ihn ja wieder hervorgeholt aus seiner Kiste! Ungewollt? Leute hört auf, ich ignoriere ihn mittlerweile und gut ists.
13.08.2007, 20:03 von Cora
Profil ansehen
Hallo

wir sind doch wohl alle erwachsene Menschen, haben einen freien Willen, d.h. wenn ich was nicht lesen will - tue ich das nicht - will ich nicht antworten - antworte ich nicht.

Das Leben ist schon schwer genug - und manchmal hat eben jeder mal seinen albernen Tag und antwortet mit smilies, was ich mir jetzt verkneife. Augenroll hin oder her - man muss ihn nicht ernst nehmen. Ich bemühe mich ihn zu ignorieren, aber manchmal gehen eben die Pferde mit mir durch und ich denke mal, da muss ich mich auch nicht verantworten.

Bierernst - das gibt es überall.

Trotz allem bekommt jeder hier eine seriöse, ernst gemeinte, fachliche oder erfahrungsgemäße Antwort.

Ich möchte mich auch nicht zum Richter aufspielen - mir gefällt es hier, eben weil immer irgendwo ein Funken Humor in einigen Beiträgen zu lesen ist.

Schöne Grüsse
13.08.2007, 17:10 von SCHWER
Profil ansehen
Ich bin zwar erst seit ein paar Tagen hier angemeldet, hab aber schon viele interessante Infos und gute Hilfe bekommen...

Ich denk mal, dass es in jedem Forum ein paar Leute gibt, die man nicht 100prozentig voll nehmen darf, aber manchmal ist es doch ganz amüsant, deren Beiträge zu verfolgen...

Nimms nicht so eng, wenn mal jemand eine unqualifizierte Aussage macht. Ich denk, das ist es nicht wert, sich drüber aufzuregen...

Gruss,
Werner
13.08.2007, 16:46 von johanni
Profil ansehen
Hallo Franceska,

alles nicht so ernst nehmen, es ist ein kostenloses Forum

Sehe es auch wie Cmax und Jutetütchen.

Aber das Thema scheint erledigt zu sein

Eine sachliche Kommunikation scheint wieder möglich

Johanni
13.08.2007, 15:12 von Franceska
Profil ansehen
Zitat:
sorry sehe ich nicht so wie Franceska.

Es gibt eine Menge und eine grosse Vielfalt an Beitragen, die durchaus sachbezogen sind, zum Teil sehr wertvoll und einige Beiträge sind völlig ohne "Trollerei".

Dieses Form pauschal als Affentheater zu bezeichnen finde ich unangemessen.

Ist zumindest meine Meinung !


C_Max, da gebe ich Dir voll Recht. Was ich als Affentheater meinte, war diese Kindergarten-Hetzkampagne gegen Augenroll. Dann gibt es noch die, die absolut nichts zu sagen haben und nur mit Smileys reden und die, die generell eine Abneigung an Mieter haben. Dazu kann ich nur sagen, dass es kein Problem sein sollte, den Titel VM abzulegen und die Mietwohnungen zu verkaufen.

@ Lilibeth: Du bist das perfekte Beispiel eines Affentheater. Ich klopfe Dir mal auf die Schulter. Kindchen, hasse jut gemacht.

13.08.2007, 13:59 von ADele
Profil ansehen
13.08.2007, 13:19 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallo,

ich sehe das genauso wie CMAX.

Wer nicht mag brauch ja hier nicht mitlesen und gut ist - ich finde auch einige Beiträge nicht in Ordnung bzw. die Diskussionen die daraus werden oder auch noch vom Thema abweichen - aber dann überlese ich es oder schau mir die Themen nicht mehr an - einige User ignoriere ich sowieso, bzw. deren Beiträge - wer darauf antworten will, der soll es machen und wer nicht, der soll es lassen und gut ist.

Keiner ist verpflichtet Beiträge zu lesen.

So und wem das alles hier nicht passt der kann sich zurückziehen und gut ist.

Ich habe wirklich schon sehr viele gute Tipps und Ratschläge hier erhalten ohne Fragen zu stellen und konnte so schon einige Probleme super selbst lösen - und ich habe auch schon gute Tipps und Ratschläge aus Beiträgen erhalten die "zugetrollt" waren - das was ich aus Beiträgen für mich gebrauchen kann das finde ich schon

Liebe Franceska, sooooo schlimm ist das hier auch nicht - lese mal in anderen Foren da werden auch Seitenlang Diskussionen über ein Thema oder ein Problem geführt und im Endeffekt sagen alle das Gleiche - oder "der Leser liest das was er lesen will"
Zitat:
und im Endeffekt die Beiträge immer in Richtung Hartz IV-Empfänger = Verbrecher, unterste Schublade der Gesellschaft,
..... nana, wer sagt denn sowas ???

LG
13.08.2007, 13:18 von ADele
Profil ansehen
bisher habe ich die Beiträge von Franceska sehr interessiert gelesen.
Aber ich vertete auch die Meinung von CMAX.

Manche Beiträge sind sehr kontroversiell, aber das sind gerade die Vorzüge eines Forums.

Viele Grüße Adele
13.08.2007, 13:14 von cavalier
Profil ansehen
Zitat:
Affentheater

und kostet hier nicht mal Eintritt.
13.08.2007, 13:01 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

sorry sehe ich nicht so wie Franceska.

Es gibt eine Menge und eine grosse Vielfalt an Beitragen, die durchaus sachbezogen sind, zum Teil sehr wertvoll und einige Beiträge sind völlig ohne "Trollerei".

Dieses Form pauschal als Affentheater zu bezeichnen finde ich unangemessen.

Ist zumindest meine Meinung !

MFG
13.08.2007, 12:26 von Lilibeth
Profil ansehen

THREAD LÖSCHEN
13.08.2007, 12:07 von prinzregent
Profil ansehen
-
Zitat:
Affentheater
13.08.2007, 12:06 von cavalier
Profil ansehen
@Franceska

Zitat:
Wenn ich dann hier auch noch lese, dass folgendes Thema Nebenkostenguthaben und Hartz4, seit schon einem Monat hier ausdiskutiert wird und im Endeffekt die Beiträge immer in Richtung Hartz IV-Empfänger = Verbrecher, unterste Schublade der Gesellschaft, gehen, dann frage ich mich bei den bezüglichen Schreibern, die an solch einer Diskussion teilnehmen, was habt Ihr davon oder was treibt Euch dazu?

Und warum beteiligen sie sich auch daran?

Siehe ihr Beitrag 13.08.07 10:36

Zitat:
Nur der ALG II-Empfänger muß mind. alle 6 Monate wahrheitsgemäß Angaben über seine Einkünfte und Guthaben gegenüber der ARGE machen. Dabei muß er auch u.U. die Bankauszüge vorlegen. Spätestens jetzt muß er das Guthaben aus der BK-/HK-Abrechnung an die ARGE zurückzahlen.

Das stimmt absolut nicht!

Wer ALG II beantragt, muss seine Kontoauszüge, der letzten drei Monate vorlegen. Ist er nach sechs Monaten oder sogar nach 12 noch Bedürftig, muss er lediglich einen Weiterzahlungsantrag ausfüllen. Er muss NICHT alle sechs Monate Kontoauszüge vorlegen. Wer hat Euch diesen Mist denn erzählt?

13.08.2007, 12:02 von Franceska
Profil ansehen
Ich bleibe dabei. Dass es sich hier um einen Ausländer handelt wurde dazu genutzt, überhöhte Miete zu verlangen. Ich sage es deswegen, weil mir diese Verhaltensweise von VM leider nicht fremd ist.

Beispiel: Ein Freund meiner Eltern, hatte immer für seine möbilierte Wohnung 1200 Euro verlangt. Vermietet hat er immer direkt an Banken. Als diese kein Interesse mehr hatten, gibg er an die ausländischen Banken. Jetzt vermietet er an eine Japanische, für 1700 Euro mit der Aussage, die zahlen doch eh was man ihnen vorgaukelt.
13.08.2007, 11:25 von JollyJumper
Profil ansehen
Zitat:
Komisch, hier regt sich keiner auf, wenn mal das Ausländer sein schamlos ausgenutzt wird, um überhöhte Mieten zu kassieren.

Da scheinst Du ja über mehr Informationen als das gesamte Forum oder zumindest eine gute Glaskugel zu verfügen. Keiner weiß wieviel er zahlt!!
Immerhin hat kein Mieter Anspruch darauf eine gleich hohe oder niedrige Miete wie ein anderer Mieter im gleichen Haus zu haben. Nicht mal wenn die Wohnungen hinsichtlich Größe und Ausstattung identisch sind.
Mietwucher ist ohen Zweifel verboten, aber Mietspiegel haben i.d.R. eine von - bis Spanne.
Da kann der Abstand vom Mittelwert bis zu Höchstwert schon über 1 €/m² betragen ohne dass ein Mietwucher vorliegt.
I.d.R geht man aber erst von Mietwucher aus, wenn die Miete die ortsübliche Vergleichsmite um mehr als 50 % übersteigt!!!!
fast pünktlich höhere Miete sagt also gar nichts aus.
Also halt mal den Ball flach.

JJ
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter