> zur Übersicht Forum
29.06.2007, 10:03 von AugenrollProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Betrug bei Sanierung
Wieder gab es einen Betrugsfall im Zusammenhang mit Hausbesitzern, wieviele Steuergelder sollen denn noch von der Immobilienwirtschaft abgezockt werden?

Artikel aus der BZ, (Axel Springer Verlag), 28.6.2007, Seite 12

Betrug bei Sanierung

Berlin - Wegen betrügerischer Geschäfte bei der Sanierung eines Altbaugebäudes steht ein Unternehmer(56) erneut vor dem Landgericht. Der Angeklagte, der 2004 als Retter eines Traditionskinos Schlagzeilen machte, wurde im Dezember 2004 u.a. wegen Steuerstraftaten zu vier Jahren Haft verurteilt.

Alle 10 Antworten
04.07.2007, 09:05 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Augenroll, die DDR gibt es nicht mehr !!

Ach neeeeeee, darum ging es hier doch gar nicht.
03.07.2007, 23:23 von zaunkoenig
Profil ansehen
Hallo,

nur auf dem Papier und im frommen Glauben.
Die Wirklichkeit sieht anders aus.

Es ist nun einmal so, dass es mindestens zwei Generationen bedarf um Geschichte vergessen zu machen.
03.07.2007, 22:24 von Sandsturm
Profil ansehen
Augenroll, die DDR gibt es nicht mehr !!
03.07.2007, 09:54 von Augenroll
Profil ansehen
@Ruppert1,
Zitat:
Durch Mietnomaden entsteht ein wesentlich höherer, Volkswirtschaftlicher Schaden als durch
Zitat:
betrügerischer Geschäfte bei der Sanierung eines Altbaugebäudes


Mietnomaden waren hier nicht das Thema.
Wie sieht es mit Quellen zu Ihrer polemischen Behauptung aus?

@chum,
Zitat:
Haben Sie zufällig einen Link-Verweis ?

Die BZ ist ein, wie schon bereits erwähnt, Printmedium. Ich empfehle daher eine gut sortierte Bibliothek oder Fernleihe.

Zitat:
Viel Spaß bei Weiteren provozieren

Ja wünsche ich auch, besonders solchen Spammern wie Ruppert1.

30.06.2007, 14:11 von Ruppert1
Profil ansehen
Hallo,
Durch Mietnomaden entsteht ein wesentlich höherer, Volkswirtschaftlicher Schaden als durch
Zitat:
betrügerischer Geschäfte bei der Sanierung eines Altbaugebäudes

Sprich fehlende Steuereinnahmen durch nichterhaltene Mieten.
Und diesen Herrschaften geht das in den allermeisten Fällen auch noch Straffrei durch.
30.06.2007, 13:17 von chum
Profil ansehen
@Augenroll
Haben Sie zufällig einen Link-Verweis ?

@Forenschreiben die sich über Augenroll aufregen
Wieso müssen Sie einen Kommentar abgeben, wenn eh nur ein Angriff zustande kommt.
Erst durch die Gegenprvokationen wird dies Forum vollgemüllt, scheint aber niemandem aufzufallen.

Viel Spaß bei Weiteren provozieren
29.06.2007, 17:38 von Augenroll
Profil ansehen
@johanni,
Zitat:
Nun verweist Du auf ein Urteil

es ist ein Zeitungsartikel!

@cora,
Zitat:
dass hier im Forum überwiegend Kleinvermieter zu Gange

Gebärden sich aber wie Großkapitalisten (nicht alle, ist klar!), daher mache ich keine Unterschiede. Von den Vermietern werden auch alle Mieter gern in einen Topf geschmissen.

Wer sich eine Jacke anzieht, wird schon wissen warum.
29.06.2007, 14:09 von Cora
Profil ansehen
Zitat:
Bei diesem Betrüger handelt es sich bestimmt um einen Mieter !

Jobo



genau, der hat das Objekt bestimmt geerbt oder für einen Appel und Ei erworben

danke, augenroll, dass du alle Vermieter in einen Topf wirfst, es geht anscheinend nicht in deinen Kopf, dass hier im Forum überwiegend Kleinvermieter zu Gange sind und nicht Großgrundbesitzer mit Tausenden von Mietwohnungen.

Da du ja, wie selbst einmal gesagt, lernfähig bist, kann man noch Hoffnung haben
29.06.2007, 10:58 von Jobo
Profil ansehen
war wohl wegen guter Führung nach 2,5 Jahren wieder raus gekommen !
Bei diesem Betrüger handelt es sich bestimmt um einen Mieter !

Jobo
29.06.2007, 10:55 von johanni
Profil ansehen
Hallo Augenroll,

Deine Scheinheiligkeit ist eigentich nicht mehr zu überbieten..
Ständig zeigst Du mit dem Finger, hast keine Hemmschwelle mehr gegen eine Vielzahl von Mitglieder in diesem Forum , an einer sachlichen Diskussion bist Du gar nicht interessiert.

Nun verweist Du auf ein Urteil, weil ein Unternehmer Steuerprobleme hat, diesen setzt Du mit allen Vermietern auf gleicher Stufe.

Obwohl Du, als Angestellter in Deiner bezahlten Arbeitszeit auf Kosten Deines Arbeitsnehmerns dieses Forum " vollmüllst" und darauf auch noch stolz bist, siehst Du dieses nicht als Steuerhinterhinterziehung an?

Du bist bzw. handelst nicht anders, wie der Verurteilte. Darüber solltest Du Dir mal Gedanken machen.

Johanni
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter