> zur Übersicht Forum
22.11.2007, 09:34 von xxlProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Betriebskostenabr. + §35 ESTG
Hallo, hat jemand eine Vorlage einer Betriebskostenabrechnung unter Anwendung des § 35 ESTG??

Muss ich für jeden einzelnen Mieter die Anteiligen Kosten aufführen?

Habt Ihr in Euren Verwaltungsprogrammen die Möglichkeit diese zu bebuchen oder habt Ihr euch entsprechende Konten angelegt?
Alle 10 Antworten
22.11.2007, 23:33 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
Müssen muss er nicht, er kann aber zum Müssen gezwungen werden.


Die Frage ist nur, für "lau" ?

Was gehört dazu? (Lohnkosten)
- Schornsteinfeger (komplett? gibt keine Aufteilung)
- Wartungskosten (komplett?)
- Gartenpflege
22.11.2007, 14:29 von zaunkoenig
Profil ansehen
Hallo,

§ 35a EStG (haushaltsnahe Dienstleistungen) ist eine steuerliche Sondervergütung für den Steuerpflichtigen.
Soweit er die Nachweise erbringt und die Voraussetzungen erfüllt sind, kann er einen steuerlichen Sonderbetrag bei seiner Einkommensteuerveranlagung geltend machen.

Für den Nachweisbeleg ist er auf fremde Hilfe, die des Vermieters oder Hausverwalters angewiesen.

Eine grundsätzliche gesetzliche Verpflichtung zur Aufstellung der Betriebskosten nach persönlichen einkommensteuerrechtlichen Gesichtspunkten des jeweiligen Mieters, gibt es nicht. Daher muss der Vermieter/Verwalter grundsätzlich zunächst keine entsprechende Bescheinigung ausstellen.
Allerdings kann der Mieter den Vermieter/Verwalter auffordern einen solchen Nachweis auszufertigen.

Weigert sich der Vermieter/Verwalter, so kann der Mieter ihn rechtlich zwingen, da dies zu den Obliegenheitsverpflichtungen des Vermieters/Verwalters wird, oder ihn aber für den Schaden ersatzpflichtig machen.

Und ganz ehrlich, der Service sollte im Rahmen der Abrechnung drin sein. Halbwegs vernünftige Abrechnungsprogramme erstellen solche Anlagen automatisch, wenn die einzelnen Kostenbelege entsprechend eingepflegt werden.

Ergo:
Müssen muss er nicht, er kann aber zum Müssen gezwungen werden.

22.11.2007, 12:19 von xxl
Profil ansehen
Nein ich meine Mietverwaltung
22.11.2007, 11:02 von Mortinghale
Profil ansehen
Meinst Du jetzt WEG-Verwalter ?

22.11.2007, 10:25 von xxl
Profil ansehen
Es ist doch richtig, dass für den Hausverwalter keine Verpflichtung besteht eine Ausweisung der Kosten nach §35 EStG vorzunehmen, oder?
22.11.2007, 10:06 von Der_Vermieter
Profil ansehen
dann geh mal auf die Seite direkt. die haben diewada mit Endung de!
22.11.2007, 09:57 von xxl
Profil ansehen
diewada habe ich gegoogelt und konnte leider nichts finden
22.11.2007, 09:49 von Der_Vermieter
Profil ansehen
Hallo,

ich habe zwar jetzt direkt keine Vorlagen aber guck mal auf diewada mit Endung de im Netz unter dem Punkt Service und Dokumente oder so ähnlich, da gibts immer so manches was man brauchen kann.Könnte evtl was dabei sein.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter