> zur Übersicht Forum
13.03.2007, 10:43 von trishProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|betriebskosten
hallo,

ich habe ein problem , habe im mietvertrag zusätzliche betriebskosten aufgeführt und ich weiss nicht so genau ob sie nun gestzlich wirksam sind.
welche muss der mieter mir bezahlen?und welche nicht?
was kann ich machen, wenn er sich weigert sie zu bezahlen?
also ich führ mal auf wie ich es im mietvertrag habe.
sonstige nebenkosten wie kaminfeger,wasser, grundsteuer, müllgebühren werden nach aufwand vom mieter bezahlt.

das habe ich bei § 3 mietzins dazu geschrieben, es gibt ja neuregelungen.bitte helft mir.danke
Alle 8 Antworten
14.03.2007, 07:27 von pbsenn
Profil ansehen
Hallo trish,

mitunter hilft dir dieses PDF-Dokument deine Fragen selbst zu beantworten.

http://www.kanzlei-am-steinmarkt.de/acononCMS/upload/skripten_Betriebkosten.pdf

Gruß

Torsten
Zitat:
Hallo @ Cora,

bist du der Meinung, dass in diesem Thread alles richtig läuft und die Fragen und Antworten der Parteien irgendwie und irgendwo korrelieren?

grüsse
frischebrise


Na, du bringst ja hier Wörter rein...

ich bin der Meinung hier korreliert nichts.

An wem das liegt?
muss noch ermittel werden.

Gruß
13.03.2007, 17:42 von Augenroll
Profil ansehen
@trish:
Zitat:
schade , das ich keine richtig hilfe bekomme.oder ich bin zu ungeduldig..

Bitte nochmal von vorn, und genauer beschreiben. Sonst können wir hier nichts mit Ihrer Frage anfangen. Sorry!
13.03.2007, 16:26 von frischebrise
Profil ansehen
Hallo @ Cora,

bist du der Meinung, dass in diesem Thread alles richtig läuft und die Fragen und Antworten der Parteien irgendwie und irgendwo korrelieren?
13.03.2007, 16:18 von Cora
Profil ansehen
Hallo

zu ungeduldig und zu ungenau

schreib doch einfach mal rein was an NK aufgeführt ist.

Gruß
13.03.2007, 15:59 von trish
Profil ansehen
hallo ihr,

schade , das ich keine richtig hilfe bekomme.oder ich bin zu ungeduldig..

liebe grüße
13.03.2007, 11:21 von trish
Profil ansehen
hallo,

also die klauseln habe ich beim § 3 mietzins schriftlich dazu geschrieben.
ein umlageschlüßel wurde nicht vereinbart.(bin neu in diesem vermieterrecht)
vielen dank ....

mfg
13.03.2007, 10:44 von Augenroll
Profil ansehen
Grundsätzlich können nur BK angesetzt werden, die auch tatsächlich entstanden sind. Dann gibt es noch die BK-verordnung.

Weiterhin dürfen nur die BK/HK umgelegt werden, die auch im MV vereinbart sind. Das sind alle, die Sie aufgeführt haben.

Ist ein Umlageschlüssel vereinbart?

Sin die angeführten Kosten wirklich unter Sonstige vereinbart?

Bitte genauen MV Wortlaut hier reinschreiben um genauere Antworten zu bekommen!
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter