> zur Übersicht Forum
17.10.2004, 13:42 von RitaProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Betriebskosten
Wer kann mir helfen!!!
Bin seit kurzem Vermieterin einer 85m² Einliegerw.und habe folgendes Problem.Die Einlw. wird mit Nachtspeicheröfen beheitzt,dafür bekomme ich eine extra Rechnung(ok) aber das
Wasser wir von einem Ölbrenner erhitzt an dem unser Wasser und Zentralheitzung angeschlossen ist.(4 Pers. 140m²)
Jetzt meine Frage, wie kann ich das Warmewasser (ca.11m³,2 Pers.)abrechnen und wie wird dafür der Betriebsstrom und Öl berechnet, also wieviel kosten 11m³
Warmeswasser für die Einliegerwohnung.
M.f.G Rita
Alle 3 Antworten
19.10.2004, 10:31 von Ludwig
Profil ansehen

Einfach die Leute von Vitera anrufen. Die können da auch telefonisch weiter helfen.
18.10.2004, 12:07 von felix
Profil ansehen
Ich denke, daß dafür die Hausverwaltung nicht zuständig ist. Vieleicht eher der Hausmeister, wenn er ein bischen pfiffig ist.
17.10.2004, 15:46 von Fabian Ernst
Profil ansehen

Das Vernünftigste ist, wenn Sie kurzfristig Zwischenzähler einbauen. Solange die Zähler nicht da sind, müssen Sie mit einem Kalkulationsfaktor von 0,45 je ME rechnen. Falls Sie auch die Mehrwertsteuer zusätzlich ausweisen, dann kommen nochmals 16% oben drauf.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter