> zur Übersicht Forum
21.01.2006, 18:10 von TeschemacherProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Balkon
Unter unserem Balkon ist direkt eine Wohnung mit Terasse.
Kann ich den Eigentümern das Anbringen einer Markise an meinem Balkon verbieten?
Alle 5 Antworten
23.01.2006, 13:39 von Kasperkopf
Profil ansehen
Klar haftet der Markisenanbringer - ob Fachfirma oder Privatmensch - für Folgeschäden. Daher würde ich darauf bestehen, dass solche Arbeiten immer von einer Fachfirma erledigt werden. Die haben meistens eine Haftpflichtversicherung für so was und ich muss mich nicht lange rumstreiten.

Gruss Kasperkopf
23.01.2006, 13:35 von Mumin
Profil ansehen
Ja, aber sowas ist doch nicht die Regel.
Und die Markisenfirma wird den Balkonbelag ja gerichtet haben?

Es wirkt sich wahrscheinlich nicht gut aufs nachbarschaftliche Verhältnis aus, wenn ich meinem unteren Nachbarn nicht gestatte, eine Markise aufzumachen ... dann kann der nicht draußen sitzen, weil's zu heiß ist, und ICH bin schuld, das erzählt er wahrscheinlich im ganzen Haus herum ... naja.

M.
23.01.2006, 11:53 von Kasperkopf
Profil ansehen
Hallo Uzzi,

Zitat:
Ansonsten brauchen Sie sich über die Anbringung einer Markise nicht zu ärgern, es wird gar nichts auf Ihrem Balkon beschädigt.


Theoretisch ja. Praktisch hat eine Fachfirma (!), die bei meinen Schwiegereltern eine Markise montierte, den Balkon der darüber liegenden Wohnung komplett durchbohrt und dadurch den Belag beschädigt.

Gruss Kasperkopf
22.01.2006, 15:18 von Uzzi
Profil ansehen
Wie sieht es in der WEG mit Beschlüssen bzgl. Markisen aus ?
Eine Markise gilt als bauliche Veränderung und kann nicht ohne weiteres installiert werden.

Ansonsten brauchen Sie sich über die Anbringung einer Markise nicht zu ärgern, es wird gar nichts auf Ihrem Balkon beschädigt.
21.01.2006, 18:25 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

Wohnungseigentümergemeinschaft? Nein - nur der Belag steht im Sondereigentum. Anbringung der Markise über Verwaltung - Versammlung - Beschluss. Außer hier gibt es schon Grundregeln für die WEGEM:
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter