> zur Übersicht Forum
26.01.2008, 17:38 von skarlettProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Auszug Transport der Möbel
Hallo Ihr Lieben,
der Auszug unserer Mieter steht an.Sie bewohnen in unserem Einfamilienhaus das Erdgeschoß mit Terrasse ohne Gartennutzung. Beim Einzug duldeten wir den Transport durch Fenster und Terrassentür. Damals waren dort noch keine Rasenflächen und Beete angelegt. Auch zerkratzten sie uns ein Fensterbrett.
Jetzt ist der Garten angelegt und sie sind der Meinung den Transport wieder durch Fenster und Terrassentür zu vollziehen.
Wir sind dagegen und sie drohen mit Anwalt, wenn sie keine absolute Wegefreiheit bekommen.
Sie können doch ganz normal durch die Haustür über den geplasterten Weg zum Gartentor Ihren Umzug erledigen.
Müssen wir einen anderen Weg dulden?
Liebe Grüße, Skarlett
Alle 6 Antworten
26.01.2008, 19:14 von Mortinghale
Profil ansehen
Zitat:
ohne Gartennutzung


Wäre also "Haus"friedensbruch.

Polizei rufen.

26.01.2008, 19:03 von Sommer
Profil ansehen
Fotos sind ganz wichtig - dokumentiert die Fenster, den Garten, einfach alles...und natürlich den Umzug wenn er denn stattfindet!

S.
26.01.2008, 18:09 von skarlett
Profil ansehen
Danke Cora
Werde es Ihnen in dem Schreiben zwecks Termin zur Wohnungsübergabe mitteilen.
Mein Mann muß leider arbeiten. Aber ich denke mal ein Nachbar wird sicher Zeit haben.
Einen Teppichbeißer haben wir, sie beißt zwar nicht, aber kann bellen ohne Ende
Du hast mir sehr geholfen!!!
Liebe Grüße, Skarlett
26.01.2008, 17:58 von Cora
Profil ansehen
Gute Frage.

Am besten ist dein Mann (sofern vorhanden) auch da und vielleicht noch ein paar nette Nachbarn oder Freunde, die sich gemütlich auf der Terrasse niederlassen.

Ich würde den Mietern auch schriftlich mitteilen, dass Ihnen der Auszug bzw. der Transport der Möbel über die Terrasse und den Garten ausdrücklich untersagt wird. Sollten Sie es dennoch tun, droht eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Instandsetzung (falls Schäden auftreten). Gleichzeitig würde ich alles vorher penibel fotografieren.

Kann dir auch meinen Hund leihen
26.01.2008, 17:51 von skarlett
Profil ansehen
Hallo Cora,
lieben Dank für Deine Antwort.
Leider weiß ich nicht den Auszugtag. Da ich aber zu Hause bin, werde ich es sicher mitbekommen. Nur die Frage ist, was tue ich wenn sie es doch wagen???
Liebe Grüße, Skarlett
26.01.2008, 17:44 von Cora
Profil ansehen
Hallo

nein, das müsst ihr nicht dulden, es sei denn, sie übernehmen ggf. die Schäden, die sie anrichten, was sie nicht machen werden.

Ich würde am Tag des Auszugs anwesend sein und zu verhindern wissen, dass sie über die Terrasse ausziehen

Und was heisst hier absolutes Wegerecht? So ein Quatsch.
Lass sie ruhig mit Anwalt drohen.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter