> zur Übersicht Forum
24.07.2006, 10:42 von RorichtProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Auskunft über Mietinteressent
Hallo,
kann mir jemand sagen, was man einen Mietinteressent fragen soll und darf , bevor man einen Mietvertrag abschließt ?
Was sollte man über den zukünftigen Mieter wissen.
Gruß Roricht
Alle 5 Antworten
27.07.2006, 13:55 von Dorle
Profil ansehen
Ich danke für die vielen Hilfestellungen und Tips,
die auch uns, als sogen,. "Neuvermieter" sehr von Nutzen sein werden.
LG
26.07.2006, 15:55 von Roricht
Profil ansehen
Danke an Alle,
ich werde mir eine Checkliste aufstellen.
Gruß roricht
24.07.2006, 20:29 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo zusammen,

ich kann aus meiner Erfahrung Sledge_Hammer und MarieP inhaltlich voll zustimmen.

Um eine Mieterauswahl zu versachlichen und effizient zu betreiben habe ich mir folgende "kleine Checkliste" entworfen, wo für die Vermietung mir wichtige Kriterien mittels Punkte gewichtet werden:

Bewertungskriterien bei der Mieterauswahl:

Vergangenheit und Vertragsverhalten max 40 Punkte

Mieterselbstauskunft 10 P
Schufaselbstauskunft alternativ Creditreform 20 P
3 Gehaltsbescheinigungen Arbeitgeber 10 P
Vorvermieterauskunft, wenn möglich 5 P

Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit max 40 P

Relation Warmmiete zu gesamt verfügbaren Nettoeinkommen

Soziale Faktoren max 20 P

Passt Mieter/in in Hausgemeinschaft (Prognose) 10 P
Stimmigkeit Mieterbiographie, Arbeit, Umzug etc. 10 P

Selbstverständlich kann jeder individuell weitere Kriterien in seine Mieterauswahl mit seiner individuellen Gewichtung nehmen.

Dies soll lediglich eine Anregung sein.

Sind eine oder mehrere Kriterien gar nicht oder lückenhaft vom Mieter zu bekommen, muß man sich immer fragen warum und im Zweifel Abstand nehmen.

Eine Vermietung an einen Einmietbetrüger kann sehr schnell einen 5 - stelligen Schaden produzieren. Den Ärger des Räumungsprozesses etc. gibts obendrauf.

Ich denke, das möchte keiner riskieren.

Viele Grüsse
24.07.2006, 16:09 von MarieP
Profil ansehen
Hallo

Lass dir eine Mieterselbstauskunft (gibt es im Netz oder Haus-und Grund) von den Mietinteressenten nach Möglichkeit vor Besichtigung der Wohnung ausfüllen. Ist das nicht möglich, übergib auf jedem Fall den Mietinteressenten bei vorhandenem Interesse im Anschluss an die Besichtigung das Formular mit der Bitte um vollständige Ausfüllung aus.

Vor Rückgabe und Prüfung der Mieterselbstauskunft keinesfalls eine Mietzusage geben.

Die Mieterselbstauskunft muss von allen Mietinteressenten ausgefüllt und unterzeichnet sein.

Achte darauf, dass das Formular vollständig ausgefüllt ist, und lass gegebenenfalls fehlende Angaben von den Mietinteressenten nachtragen.

Keine eigenen Angaben auf dem Formular MACHEN

Überprüf die von den Mietinteressenten gemachten Angaben, soweit dies für dich möglich ist.

Lass dir von den Mietinteressenten unbedingt einen aktuellen Verdienstnachweis vorlegen.

Bei Haustieren und Musikinstrumenten ist Vorsicht angezeigt. Frag hier gegebenenfalls nach.

Kontakt auf mit dem bisherigen Vermieter ufnehmen

Vergleich die Zahlungsverpflichtungen mit dem angegebenen Netto-Einkommen.

Überprüf die Angaben zur eidesstattlichen Versicherung, gegebenenfalls durch Einholung einer Kreditauskunft.
Schufa-Selbstauskunft einholen lassen.

Nach Möglichkeit mit allen Personen, auch Kindern, die die Wohnung beziehen werden, ein persönliches Vorstellungsgespräch führen

Weigern sich die Mietinteressenten ohne begründete Erklärung die Selbstauskunft auszufüllen bzw. zu einzelnen Fragen Angaben zu machen, solltest du bitte unbedingt von einer Vermietung Abstand.

24.07.2006, 15:45 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
Moin,

fragen darf man alles :-) ob man eine Antwort bekommt ist die Frage.

Ich versuche immer mit ein bisschen Geplänkel herauszufinden :

Warum Umzug ? Wie lange wird gesucht ? Job ? wie lange ?

Über Gott und Welt halt.....

Bei wiedersprüchlichen Aussagen, sofortbezug sonstigen Unklarheiten Finger weg.

Kaution sollte auch kein Problem sein.

( echt wahr : Ich hatte mal Interessenten die ab März auf einem Campingplatz (100 €) gewohnt haben. Diese wollten im Oktober einziehen, und haben es nicht geschafft in 7 Monaten 3 Kaltmieten zusammenzusammeln. Auf die Frage wie das zukünftg laufen sollte (mtl. 430 € ) die AW " geht schon irgendwie"

Die konnten nicht verstehen das ich sie nicht als Mieter haben wollte :-)

Mfg S. Hammer
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter