> zur Übersicht Forum
30.04.2007, 04:53 von attilaProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|aufbewahrungspflicht
wenn ein mieter meint auf eigene initiative die küche einer wirtschaft modernisieren zu müssen.wer hat die pflicht für die unterbringung (oder entsorgung) der bisherigen küchenmöbel aufkommen zu müssen?
Alle 4 Antworten
02.05.2007, 10:27 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
Es wäre ja noch schöner, wenn der Vermieter alles aufbewahren müsste.

Klaro, es muss ja reichen wenn er des Mieters Geld einsammelt und gut "aufbewahrt".
30.04.2007, 10:33 von peter98
Profil ansehen
Bei Gewerbemietvertägen bin ich immer ein wenig vorsichtig, da man nicht weiß, was vertraglich vereinbart wurde.

Ein Blick in den Mietvertrag würde vielleicht Aufschluss geben. Wenn dazu nichts enthalten ist, würde ich auch keine Verpflichtung des Vermieters sehen, für die Aufbewahrung zuständig zu sein. Vielmehr muss der Mieter dafür Sorge tragen, dass nach Beendigung des Mietverhältnisses der gleiche Zustand hergestellt wird - sprich: die bisherigen Küchenmöbel wieder eingebracht werden müssen, da er ansonsten schadenersatzpflichtig wird, wenn er sich vorher keine Genehmigung durch den Vermieter eingeholt hat.
30.04.2007, 09:51 von ChristophL
Profil ansehen
Ich würde auch sagen, dass es sich um Mietersache hadelt. Es wäre ja noch schöner, wenn der Vermieter alles aufbewahren müsste.

Gruß Christoph
30.04.2007, 07:45 von frischebrise
Profil ansehen
Hallo,

die vom VM eingebrachten Mietgegenstaende - wie İnventar - sind Eigentum des VM.
M. hat bei Eigeninstallation diese bei Auszug wieder einzubringen oder sich mit VM. über die weitere Verwendung ins Benehmen zu setzen.

Solange obliegt İhm eine Aufbewahrungspflicht.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter