> zur Übersicht Forum
10.03.2008, 12:34 von FischkarlosProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Anzeige wegen Betrug
Unser Vermieter scheint nicht ganz gar in der Birne zu sein.

Nur weil wir vor 2 Jahren eine eidesstaatliche Versicherung abgelegt haben hat unser Vermieter mich und meine Frau wegen Einmietbetrug angezeigt.
Er behauptet das wir ihm dies hätten sagen müssen bevor wir den Mietvertrag unterzeichneten.

Und das steht da drin:

Da die Forderung bis heute nicht ausgeglichen wurde, habe ich den Eindruck, dass HerrXXXXX von vornherein beabsichtigte, sich einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen. Aus der abgegebenen eidesstattlichen Versicherung ergibt sich, dass Herr XXX schon bei Abschluß des Vertrages wußte, dass sie die Forderung nicht würde bezahlen können.



das gleiche Schreiben hat auch meine Frau bekommen
Das Schreiben beklamen wir eben zugestellt.

Kommen die mit so einer Anzeige durch ???
Wie sieht die Strafe aus für uns ??
Gruß

Karl Fischer
Alle 31 Antworten
25.03.2008, 16:02 von Augenroll
Profil ansehen
Hallo skarlett,

Wer zu spät kommt, dem bestraft das Leben!


Dieser Spruch ist ziemlich zynisch.

Schonmal richtig drüber nachgedacht?
25.03.2008, 14:25 von nass01
Profil ansehen
Da kanste ja bei "Bauer sucht Frau" ( reiche Frau ) mitmachen.
25.03.2008, 14:00 von skarlett
Profil ansehen
Mir tut der neue Vermieter jetzt schon leid!

Wer zu spät kommt, dem bestraft das Leben!
25.03.2008, 11:18 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Na wenn es ein Bauernhof war werdet ihr euch bestimmt richtig heimisch fühlen. Warum nehmt ihr das Haus und zieht nicht gleich auf den Misthaufen?

24.03.2008, 22:56 von Cora
Profil ansehen
,eigentlich einen Restbauernhof gemietet.

na, der Rest von einem Bauernhof dürfte ja billig zu haben sein
24.03.2008, 22:49 von Fischkarlos
Profil ansehen
Zu eurer Freude

wir müssen räumen und zwar sofort. Pah na und ?? haben schon eine neue Bleibe aber das geht erst zum Juni2008.Solange darf unser Vermieter sich mit uns begnügen.Geht leider nicht anders

Wie sagt man so schön? Mit den Guten ist das Glück und haben ein noch größeres Haus ,eigentlich einen Restbauernhof gemietet.
24.03.2008, 18:24 von cavalier
Profil ansehen
Wie sieht die Strafe aus für uns ??
Lebenslänglich.
11.03.2008, 22:55 von nass01
Profil ansehen
Hey Fettkloß

Du und deine Sippe wird geteert, gefedert und aus der Stadt getragen.

11.03.2008, 11:01 von cavalier
Profil ansehen
Das ist ein Fake
11.03.2008, 10:58 von Apfelkuchen
Profil ansehen
auch 9:30 AM

Es könnte auch 9:30 AR sein.

Das ist ein Fake. Soll er sich doch an den Mieterverein wenden, da wird Dir geholfen.

Grüße aus dem Regen

Apfelkuchen
11.03.2008, 10:38 von cavalier
Profil ansehen
Also ein wenig nach Allgemeinwissen ist 09.30 Uhr immer vormittagNee es gibt auch 9:30 AM und 9:30 PM
11.03.2008, 10:35 von ShankOL
Profil ansehen
Dumme Bemerkung? Also ein wenig nach Allgemeinwissen ist 09.30 Uhr immer vormittag! Abends ist es dann 21.30 Uhr.
Gruß Shank
10.03.2008, 17:10 von Cora
Profil ansehen
sind Mietrückstände weil die ARGE die volle Miete von dem Haus nicht bezahlt,was können wir dafür.

Und dann haben wir noch die Miete gemintert und der Vermieter macht deswegen Stress. Wir würden ja das Geld zurückzahlen,geht aber nicht.

Ja wir hatten den Offenbarungseid schon als wir das Haus gemietet haben und wir mußten in dem vorherigem Haus ausziehen,weil wir Mietrückstände haben,alles wegen arbeitslosigkeit weil meine Frau gekündigt würde.

das ist ja alles sehr, sehr traurig. Die böse ARGE zahlt die volle Miete nicht, der böse Vermieter macht Stress weil (wahrscheinlich unberechtigt) die Miete gemindert wird und aus dem vorigen Mietverhältnis stehen auch noch Rückstände an, weil der doofe Chef der Frau dieser gekündigt hat (war glaube wegen Diebstahl o.ä.)...tz,tz,tz

und nun hat euch einer angezeigt? Das ist ja ganz schön frech.

Ist schon interessant was den Leuten so alles einfällt um uns hier zu unterhalten

10.03.2008, 16:59 von cavalier
Profil ansehen
Termin ist am Freitag um 9.30 Uhr
Am Vormittag oder am Abend?
10.03.2008, 16:42 von johanni
Profil ansehen
stefan@:
) Der Terminsladung war dann bestimmt die Anzeige in Kopie beigefügt??? - Wer´s glaubt!
b) Das Schreiben beklamt ihr eben zugestellt, Termin ist am Freitag um 9.30 Uhr - schon mal was von Ladungsfristen gehört?

sehe ich genauso, son Quatsch!! Hoffe, dass auch dieser Beitrag gelöscht wird!!

Johanni
10.03.2008, 16:36 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Und das steht da drin:

Da die Forderung bis heute nicht ausgeglichen wurde, habe ich den Eindruck, dass HerrXXXXX von vornherein beabsichtigte, sich einen rechtswidrigen Vermögensvorteil zu verschaffen. Aus der abgegebenen eidesstattlichen Versicherung ergibt sich, dass Herr XXX schon bei Abschluß des Vertrages wußte, dass sie die Forderung nicht würde bezahlen können.

das gleiche Schreiben hat auch meine Frau bekommen
Das Schreiben beklamen wir eben zugestellt.


a) Der Terminsladung war dann bestimmt die Anzeige in Kopie beigefügt??? - Wer´s glaubt!
b) Das Schreiben beklamt ihr eben zugestellt, Termin ist am Freitag um 9.30 Uhr - schon mal was von Ladungsfristen gehört?

FAKE!!!

10.03.2008, 16:31 von andreasM
Profil ansehen
klick mal für Vorladung:

klick hier!
Aber das ist doch eine Ladung vor Gericht.

Am Freitag ist der Termin um 9.30
10.03.2008, 16:24 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Nochmal die Frage: Von wem wurden Euch die Strafanzeigen denn zugestellt???

Von der Staatsanwaltschaft das kommt vom gericht



Also - doch - ein FAKE!!!!!

Lieber Fischkarlos, wenn Dich jemand anzeigt, dann kommt vielleicht die Polizei vorbei bzw. man lädt Dich vor. Die Strafanzeige selbst bekommst Du garantiert nicht zugestellt, die kann höchstens Dein Anwalt im Rahmen einer Akteneinsicht sehen.

Wenn man schon Blödsinn reinstellt, dann sollte man sich auch vorher schlau machen, wie so etwas abläuft, sonst blamiert man sich höchstens.

Stefan

10.03.2008, 16:14 von Fischkarlos
Profil ansehen
Nochmal die Frage: Von wem wurden Euch die Strafanzeigen denn zugestellt???

Von der Staatsanwaltschaft das kommt vom gericht
10.03.2008, 16:10 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
@fischkarlos

Nochmal die Frage: Von wem wurden Euch die Strafanzeigen denn zugestellt???

Stefan
10.03.2008, 16:07 von Fischkarlos
Profil ansehen
Warum zahlen sie denn nicht?

weil wir kein Geld haben und nur gerade mal so viel vom Amt bekommen,das wir leben können.

Aber wie schon gefragt, was sind das denn für Rückstände, die der Vermieter anmahnt? und warum wird nicht gezahlt?

sind Mietrückstände weil die ARGE die volle Miete von dem Haus nicht bezahlt,was können wir dafür.

Und dann haben wir noch die Miete gemintert und der Vermieter macht deswegen Stress. Wir würden ja das Geld zurückzahlen,geht aber nicht.

Ja wir hatten den Offenbarungseid schon als wir das Haus gemietet haben und wir mußten in dem vorherigem Haus ausziehen,weil wir Mietrückstände haben,alles wegen arbeitslosigkeit weil meine Frau gekündigt würde.

Und,können wir jetzt bestraft werden??

Gruß
Karl

10.03.2008, 13:13 von cavalier
Profil ansehen
Hallo liebe Forenmitglieder

bin neu hier und Mieter. Ich weiss das dies hier ein Vermieterforum ist ,aber vielleicht kann uns jemand einen Rat geben.

Nun mal kurz zu unserer GEschichte !

Wir sind eine 4 Köpfige Familie 2 Erwachsene ich Mann 57 Jahre meine Frau 55 Jahre unsere beiden Söhne 21 und 25 Jahre .

Vor einem Jahr mieteten wir ein Einfamilienhaus was super o.k. ist und wir hatten uns bei der Besichtigung sofort in dieses verliebt.

Wir bekamen auch ohne weitere großartigen Fragen das Haus zur Miete .
Damals waren wir schon alle arbeitslos , ich aus Krankheitsgründen durch starkes Übergewicht 150 kg meine Frau wurde damals in der Firma fristlos gekündigt, weil sie sich was zu Schulden hat kommen lassen.
Unsere beiden Söhne finden keinen Job , weil der ältere zu faul ist und er andere hat keinen guten Schulabschluss.

Alle bekommen wir von der ARGE Unterhalt und auch Miete. Leider ist unser ältester Sohn im vergangenen Jahr in einer WG gezogen, so das uns jetzt leider Geld fehlt .

Ehrlich gesagt, konnten wir die Miete nie richtig bezahlen, denn wir brauchten ja auch was zum leben.

Anfangs hatte der Vermieter noch Verständnis das die Miete nur schleppend kam .Gezahlt haben wir immer wenn die ARGE gezahlt hat . Mietzahlung war zum 1.des Monats vereinbart. Aber leider zahlt die ARGE nicht immer pünktlich .

Bis Heute weiss derVermieter nicht , das wir HARZ4 Empfänger sind.
Die ARGE bezahlt uns nicht die ganze Miete für das Haus , die sind der Meinung das wir uns eine entsprechende Wohnung suchen sollten.
Die noch immer fehlende Kaution hat der Vermieter schon mehrmal abgemahnt und jetzt stand plötzlich der GErichtsvollzieher vor unserer Tür .

Nun ist es aber so das wir schon 2 Monate keine Miete gezahlt haben und 2 Monate die Miete gekürzt haben , was nicht richtig war .

Auch der Garten hat der Vermieter schon einige male abgemahnt, weil wir aus Krankheitsgründen nicht in der Lage sind diesen weiter zu pflegen .

Leider haben wir zum Vermieter kein gutes Verhältnis mehr, weil meine Frau ihm damals einen bösen Brief geschrieben hat .
Fand ich nicht o.k. aber meine Frau wollte es so .

Die ARGE bezahlt uns nur 500,20 € Miete inkl. Nebenkosten. Das Haus kostet aber 830,00 € dazu kommt noch ÖL was wir auch selber zahlen müssen.

Nur weil wir die ganze Miete nicht zahlen können und den Garten nicht pflegen können, hat man uns jetzt fristlos gekündigt. Wir sollen bis zum 14.02.08 das Haus verlassen.

Der Anwalt fordert auch alle entstandenen Kosten Schreiben ,Mahnungen ;Verzugszinsen ein.

Ist dies rechtens ??

Oder bekommen wir Recht , weil wir HARZLER und krank sind ???

Gruß

Karl Fischer

Zuletzt bearbeitet: 29.01.08 12:48 von Fischkarlos
10.03.2008, 12:59 von Sledge_Hammer
Profil ansehen

Aber wie schon gefragt, was sind das denn für Rückstände, die der Vermieter anmahnt? und warum wird nicht gezahlt?

Das war doch die Geschichte vom dicken Mann mit der Frau und den 4 kindern die sich ein EFH gemietet hatten, welches teurer als die monatliche apanache der Agentur ist.

Er war ganz erstaunt das die Arge die Kosten nicht voll zahlt und das der VM tatsächlich Miete haben will.

Manchmal ist scho komisch :-)

Vermutlich ein Fake oder stark debil der Mann

Grüßle S. Hammer

10.03.2008, 12:56 von Berliner
Profil ansehen
Diese Posting erweckt den Anschein, dass Dein Vermieter wohl ein ganz übler Bursche ist Leider tritt dies sehr sehr häufig auf.

Mein Brunder z.B., der wohnt in alt Lichtenberg, der hat auch so einen Burschen als Vermieter. Das ist natürlich nicht so schön. Aber dafür hat er es nicht weit zur S-Bahn.

Berliner
ich bin ein Berliner
10.03.2008, 12:55 von johanni
Profil ansehen
Unser Vermieter scheint nicht ganz gar in der Birne zu sein.

Nur weil wir vor 2 Jahren eine eidesstaatliche Versicherung abgelegt haben hat unser Vermieter mich und meine Frau wegen Einmietbetrug angezeigt.
Er behauptet das wir ihm dies hätten sagen müssen bevor wir den Mietvertrag unterzeichneten.

Die Abgabe einer EV beinhaltet den Vermögensstatus zum Zeitpunkt der Abgabe. Danch ist es doch aUCH möglich, dass sich die Vermögenssitution- vielleicht durch Lottogewinn- ändert.
Somit dürfte allein durch die Abgabe der EV eine betrugsabsicht schwer nachgewiesen werden sein können!!

Aber wie schon gefragt, was sind das denn für Rückstände, die der Vermieter anmahnt? und warum wird nicht gezahlt?

Johanni
10.03.2008, 12:48 von stefan_nuernberg
Profil ansehen
Dass das ganze ein Fake ist, ergibt sich schon daraus:

"Fischkarlos" will die Strafanzeige zugestellt bekommen haben.

Frage an Fischkarlos:

Wie und von wem wurde das denn zugestellt?

Eine Antwort darauf werde ich wohl nie bekommen, daher bis zur Erklärung seitens Fischkarlos - das ganze ist ein FAKE!!!

Gruß

Stefan
10.03.2008, 12:41 von cavalier
Profil ansehen
Da die Forderung bis heute nicht ausgeglichen wurde
Warum zahlen sie denn nicht?
10.03.2008, 12:38 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
Danke für die Textvorlage,
die hab ich mir mal gespeichert.

Ansonsten haben Vermieter fast immer recht,
sie bekommen es nur meist nicht.

S.H.
10.03.2008, 12:37 von tommytulpe
Profil ansehen
Wenn Sie EV abgelegt haben, müssen Sie das Ihrem Vermieter mitteilen. Was Sie gemacht haben ist Einmietbetrug. Das Spiel habe ich mit meiner Made auch durch.
10.03.2008, 12:37 von det11
Profil ansehen
Faker is back..............
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter