> zur Übersicht Forum
04.09.2007, 16:52 von willowProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Anzahl der Wohnungen im Haus
Jetzt habe ich nochmal eine etwas komisch Frage! Woraus leitet man die Anzahl der Wohnungen in einem Haus? Was wird da berücksichtigt.
Da unser Haus ein ehemaliges Gutshaus ist war es für eine Großfamilie und deren Angestellte gedacht.

Ich frage da wir ja (wie so viele andere hier) Mieterstress haben und wir derzeit nur mit diesem einen Mieter in dem Haus leben und der Rest des Hauses leersteht.

Alle 9 Antworten
05.09.2007, 09:14 von cavalier
Profil ansehen
@dedl

Zitat:
Da ging es darum, wie es sich verhält, wenn es ein ZFH ist. Hier wird gefragt, ob bzw. wann es ein solches ist.

Darum ging es auch.

Guckst du hier, was willow schreibt:
Ich frage da wir ja (wie so viele andere hier) Mieterstress haben und wir derzeit nur mit diesem einen Mieter in dem Haus leben

Alles klar?
05.09.2007, 07:09 von pbsenn
Profil ansehen
Selbst wenn es nicht als 2FH gilt, deckt § 573a BGB die erleichtert Kündigung. Siehe Satz 2:

Zitat:
§ 573a Erleichterte Kündigung des Vermieters
(1) Ein Mietverhältnis über eine Wohnung in einem vom Vermieter selbst bewohnten Gebäude mit nicht mehr als zwei Wohnungen kann der Vermieter auch kündigen, ohne dass es eines berechtigten Interesses im Sinne des § 573 bedarf. Die Kündigungsfrist verlängert sich in diesem Fall um drei Monate.
(2) Absatz 1 gilt entsprechend für Wohnraum innerhalb der vom Vermieter selbst bewohnten Wohnung, sofern der Wohnraum nicht nach § 549 Abs. 2 Nr. 2 vom Mieterschutz ausgenommen ist.
(3) In dem Kündigungsschreiben ist anzugeben, dass die Kündigung auf die Voraussetzungen des Absatzes 1 oder 2 gestützt wird.
(4) Eine zum Nachteil des Mieters abweichende Vereinbarung ist unwirksam.



Gruß

Torsten
04.09.2007, 20:16 von dedl
Profil ansehen
Zitat:
Wurde hier im Forum gerade abgehandelt.

Da ging es darum, wie es sich verhält, wenn es ein ZFH ist. Hier wird gefragt, ob bzw. wann es ein solches ist.

Ich würde der Definition Mortinghale » 04.09.07 17:08 « folgen wollen (siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Wohnung)
Hallo,

Zitat:
Es geht um das Zwei- oder Mehrfamilienhaus und der evtl ganz "einfachen" Kündigung. Also wonach geht es da?

Wurde hier im Forum gerade abgehandelt.

Oder hier:
http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__573a.html
Falls Du Deinen Einheitswertbescheid nicht greifbar hast, frag doch mal bei der Bewertungsstelle Deines Finanzamts nach, wie das Haus eingestuft ist.

04.09.2007, 17:16 von willow
Profil ansehen
Es geht um das Zwei- oder Mehrfamilienhaus und der evtl ganz "einfachen" Kündigung. Also wonach geht es da?
04.09.2007, 17:08 von Mortinghale
Profil ansehen
Steuerlich gesehen wird es von der Anzahl der Küchenanschlüsse abhängig gemacht.

04.09.2007, 16:59 von willow
Profil ansehen
Also soetwas wie eine Wohnungstür, ja? Auf diese Antwort habe ich gehofft!!!
04.09.2007, 16:58 von nass01
Profil ansehen
Ich würde eine für sich abgeschlossene Wohnung als Wohneinheit bezeichnen.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter