> zur Übersicht Forum
23.05.2007, 14:51 von Vermieter001Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|Anerkenntnisurteil liegt vor; Aber
Hallo Leute,
ich wurde von Mietnomaden auch gelingt.
Mir wurde in 2002 per Gericht ein "Anerkenntnisurteil" zugesprochen. Danach mußte ich die Kosten für Anwalt und Zwangsräumung zahlen. Pfändung per Gerichtsvollzieher in der Folge mangels Masse ohne Erfolg. Nun meine Frage: Wie lange behält das Anerkenntisurteil seine Gültigkeit ? Der Sohn der Mietnepper ist heute 17Jahre, kann man ihn auch zur Zahlung heranziehen ? Wäre echt super wenn mir jemand einen Tipp geben könnte.....Danke
Alle 2 Antworten
Hallo,

fragen Sie doch einfach das zuständige AG zwecks Verjährung. Ein Anruf...........

Ist dieses Anerkenntnisurteil tituliert ??? Wahrscheinlich nicht, nehme ich an, dann wahrscheinlich schon verjährt !!!

Nach BGB glaube ich 3 Jahre, nach Ende des Jahres, indem der Anspruch entstanden ist ???

Bitte um Korrektur der anderen, falls ich da falsch liege !!!

MFG
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter