> zur Übersicht Forum
16.07.2007, 13:35 von LeelooProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|AMEISEN
hello
ich brauch was wirklich wirksames gegen ameisen...
was kauf ich da am besten?
Alle 33 Antworten
19.07.2007, 14:59 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Ja super - haste das grosse krabbeln also beendet. Wunderbar.

Die Ameisenköderdosen würde ich allerdings noch etwas stehen lassen oder nochmal erneuern ...... so dass evtl. auch noch Nachzügler sich bedienen können

Die preiswerten Dosen sind tatsächlich super gut - ich habe sie auch ab und an im Einsatz.

LG
19.07.2007, 14:52 von Leeloo
Profil ansehen
klein schwarz krabbelnd sind tot... bzw bin ich los. (köderfalle und granulat wirkt wunder, das billige mögen sie lieber als das teuere)danke für hilfe
muss nur noch das mieter problem gelöst werden...
18.07.2007, 19:40 von gaby1958
Profil ansehen
Siehe pn
18.07.2007, 16:34 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
ich glaube zu dir ist mann auch nur so nett weil du vielleicht pünktlich deine miete zahlst, und nicht überall deinen müll liegen lässt....

Ich zahle in der Tat pünktlichst die Miete (die ich für angemessen halte) und schmeiße keinen Müll rum.

Ich werde meinem VM doch keinen Kündigungsgrund liefern oder mich mit meinen Nachbarn verstreiten. Das wäre in meinem Fall derzeit kontraproduktiv.
18.07.2007, 13:40 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Zitat:
können die mieter wegen ameisen die miete mindern?
auch wenn ich schon ab den ersten tag reagiert habe?
(d.h. auf der aussenseite vom haus bin ich scchon seit ca 2 monaten am kämpfen, auf der innenseite im zimmer, das habe ich gestern erst erfahren, erst seit gestern. habe dann auch gleich gift gekauft. aber die krabbeln immer noch rum)


Nein, sie müssen Dir natürlich erstmal die Chance geben dass Du "den Mangel" beseitigst und das machst Du ja ..... nur wenn Mieterlie da anfängt sie Tierchen zu züchten und zum bleiben auffordert (mit seinem Schächtelchen wie Du geschrieben hast) da macht er ja alles mit zu Nichte und den Schuh solltest Du Dir auf keinen Fall anziehen - geht ja gar nicht - noch dafür Sogre zu tragen dass der Mangel bleibt - netter Mieter .....um einen Grund zu haben irgendwann doch die Miete kürzen zu können - oder ???

Nein, mahne wie gesagt die aussenstehende Miete an und schreibe ihm dass Du seit Tag XYZ dabei bist den Mangel zubeheben und er bitte alles was den Ameisenbefall fördert oder gar die Gegenmaßnahmen gegen das grosse Krabbeln "be - bzw. verhindern" zu unterlassen habe (auch nicht auf die Idee kommen bzw. darauf zu achten dass eben kein Zucker etc. die Ameisen weiter anziehen könnte oder zum bleiben auffordert)

LG und viel Erfolg !
18.07.2007, 13:19 von Senial
Profil ansehen
auch wenns gemein ist und daher bereits im voraus entschuldigung !
Zu Augendotsch ist man nur nett, weil man ihn dafür benötigt, wofür ich 4 lagiges verwende.

(Jetzt gehts mir besser)
18.07.2007, 12:58 von Leeloo
Profil ansehen
@augenroll
ich glaube zu dir ist mann auch nur so nett weil du vielleicht pünktlich deine miete zahlst, und nicht überall deinen müll liegen lässt....
jeder wie er es verdient... und da war ich noch nett
17.07.2007, 16:09 von Cora
Profil ansehen
Du, dem hätte mein Mann noch was ganz anderes erzählt...
außerdem kennst du das Verhältnis nicht, auch brauchen manche Mieter eine klare Sprache.

Kein Geld für Miete, deswegen zahlt er nicht, und dann noch mindern - tolle Idee

Mahn ihn unbedingt ab.

Gruß
17.07.2007, 15:23 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
" ich hab die scchnauze voll"

Solche Sprüche, wie die von Leelo würde ich mir als Mieter auch nicht bieten lassen. Das zeugt obendrein noch von ziemlicher Unprofessionalität.
17.07.2007, 14:32 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Hallöli,

ja feines Gespräch was da abgegangen ist.

Ich würde dem Guten eine Mahnung schicken über die fehlende Miete

So und dann würde ich einen Ameisenköder aufstellen notfalls noch Ungezieferspray auf die Laufstrasse und wenn Du das Loch findest wo die guten Ameisen reinlaufen da auch noch was reinsprühen und den Mieter schriftlich nochmal darauf hinweisen die "Maßnahmen die Du durchgeführt hast" bitte zu belassen und wann Du kontrollieren kommst (ob die Ameisen verschwinden oder ob nochmal nachgelegt werden muss) und dass der Mieter bitte alles zu unterlassen habe (sprich auch keine Schachtel hinlegen - keine Lockstoffe auslegen) um nicht wieder das grosse Krabbeln auszulösen bzw. was gegen die Bekämpfung zu unternehmen.

Du kommst Deiner Pflicht ja nach und da kann er nicht gleich mit einer Mietkürzung um die Ecke kommen ....

LG
17.07.2007, 13:39 von Leeloo
Profil ansehen
wunderbar...
habe mich eben bei der hitze und tageslicht mal hinausgequält um nach meinen kleinen schwarzen feinden zu gucken...
ich sehe keine... nur eine schachtel die daraufsteht...
ich nimm die schachtel weg... die kleinen schwarzen companeros wuseln rum wie die irren...
rein zu die mieter... gesagt das sie die schachtel weg tun solln, antwort: "bei der hitze geh ich nicht raus"...
ich: "willst du die viecher züchten?" er: "nein ich werde die miete mindern" ich: " dann zahl erst mal die miete ffür diesen monat" er: "ich habe momentan ein paar geldprobleme" ich: " ich hab die scchnauze voll" umgedreht und gegangen...
die haben die miete nicht gezahlt, wollen offensichtlich die ameisen noch züchten anstatt loszuwerde...
kann ich die nicht irgendwie gleich loswerden? ameisen und mieter
17.07.2007, 12:57 von Peeeta
Profil ansehen
Gift dauert ein paar Tage. Sie werden ja vom Gift nicht direkt getötet, sondern füttern Brut und Königin damit.

Soweit ich weiß (stand in einem Buch über Mietfälle), kann der Mieter keine Minderung bezwecken (gab ein Urteil dazu). Allerdings ging es dabei um eine recht lächerliche Zahl an Ameisen, die man pro Tag, oder Woche antrifft.
17.07.2007, 12:51 von Leeloo
Profil ansehen
können die mieter wegen ameisen die miete mindern?
auch wenn ich schon ab den ersten tag reagiert habe?
(d.h. auf der aussenseite vom haus bin ich scchon seit ca 2 monaten am kämpfen, auf der innenseite im zimmer, das habe ich gestern erst erfahren, erst seit gestern. habe dann auch gleich gift gekauft. aber die krabbeln immer noch rum)
17.07.2007, 12:49 von Peeeta
Profil ansehen
Ich hatte vor ca einem Monat auch soeine Plage. Sie kamen immer wieder. Trotz Zimt streuen und anderen "Hausmitteln", wie Backpulver & Co. An Backpulver sind sie gar nicht dran gegangen. Das lag vermutlich daran, dass ihnen der Honig im Schrank besser geschmeckt hat

Ich kann NexaLotte (z.B. aus dem DM) empfehlen. Zum einen gibts da die Ameisenfallen, welche sie sehr gerne mögen, zum Anderen gibt es ein Streu, welches man auf die Wege (oder direkt um das Nest) streuen kann.
Ich weiß, das ist gemein, und man tötet einen ganzen Staat, aber das ist immernoch besser, als morgens, wenn man die Beine aus dem Bett streckt in einem Ameisenstrasse zu treten. Oder noch schlimmer: Diese Tierchen im Essen zu haben (ja, so weit ist's gekommen).

Ach ja: Bei Gift (natürlich) aufpassen: Gewässerschädigend, Gebrauchsanweisung beachten!
Hallo cavalier,
Zitat:
berichte über Augenroll´s Beiträge und schon lachen sich die Ameisen tot.


Bitte ohne Apostroph. Danke.
17.07.2007, 08:05 von Jutetuetchen
Profil ansehen
Zitat:
Da gibt es eine Fressfalle. Die Ameisen gehen rein, holen sich die kleinen gelben Kügelchen bringen das nach Hause und füttern damit sich und ihre Brut. Nach einiger Zeit ist schluss.


Jawoll die Ameisenfallen sind echt gut - kann man auch in einen Schrank stellen oder eben auf den Laufstrassen der Ameisen (sind auch nicht so teuer die Dinger) aber funktionieren wirklich! Und wenn Kinder und Tiere im Haushalt sind sicherer als alles andere !

Dann gibt es auch noch ein Spray Ungezieferspray - da kann man vorne auf den Sprühkopf noch einen "Strohalm" drauf stecken gezielt in die "Schlupfecken" sprühen - klappt auch sehr gut.

Viel Erfolg

16.07.2007, 19:37 von prinzregent
Profil ansehen
Da gibt es eine Fressfalle. Die Ameisen gehen rein, holen sich die kleinen gelben Kügelchen bringen das nach Hause und füttern damit sich und ihre Brut. Nach einiger Zeit ist schluss.

Mal im internet googeln oder vielleicht bei ebay.
16.07.2007, 15:51 von Cora
Profil ansehen
Hallo,

versuchs mal damit:
vielleicht hauen sie dann ganz schnell ab.

Gegen Ameisen bekommst du doch überall was Feines
16.07.2007, 14:41 von Sledge_Hammer
Profil ansehen
16.07.2007, 14:35 von chum
Profil ansehen
Mal im Baumarkt nachsehen, dort gibt es in der Gartenabteilung eine Auswahl an chemischen - und biologisch abbaubaren Mitteln für einige EURO.

16.07.2007, 14:29 von cavalier
Profil ansehen
Hallo Leeloo,

nehme eine Spinne und sperre diese mit den Ameisen ein. Ruck zuck hat die Spinne die Ameisen gefressen. D. h. natürlicher Tot.

guckst du hier:
http://www.clipfish.de/player.php?videoid=MzIxMTJ8NTU2
das geht schon über wochen... und mei oma wusste das mit backpulveer und essig auch
16.07.2007, 14:16 von KleinesArschloch
Profil ansehen
MAHLZEIT.

Naja, ein wenig geduldiger solltest Du schon sein.

Immerhin ist es erst weinige Minuten her, na vom ersten Tip mit dem Backpulver bis jetzt.

Und, 1 Kg Backpulver , das musst Du schon ausschütten und verstreuen.
Du sollst die Tierchen nicht mit dem Paket erschlagen!
16.07.2007, 14:08 von Leeloo
Profil ansehen
schön backpulver... nach ca 1 kg backpulver und vvon der aussenseite her flambiert krabbeln die drecksviecher immer noch rum. und leiden, bzw grausamer tod... das verdienen die... (geh ja auch nicht in ihren bau )
ich brauch was voll chemisches, was und wie teuer egal... weil zahlen muss ich es ja sowieso
16.07.2007, 14:07 von zaunkoenig
Profil ansehen
Hallo,

früher ging man zum Drogisten und holte essigsaure Tonerde.

Weniger zart beseitete Mitmenschen stellten ein Schälchen Bier auf, oder Trockenhefe (wie Backpulver).

Prinzipiell zunächst eine Grundreinigung durchführen. Essig in konzentrierter Form. Allein der Geruch schreckt die Tierchen ab.

Erkunden woher die Tiere kommen und Beobachten ob sie nach der Reinigung wiederkommen. Haben die sich erst einmal eingeniestet, dann wird es schwer sie wieder loszukriegen, schon gar nicht ohne chemische Keule

Wenn es denn soweit ist, sollte man sich über die Anschaffung eines Ameisenbären gedanken machen. :-)

16.07.2007, 14:06 von KleinesArschloch
Profil ansehen
MAHLZEIT.

Stimmt. Das steht auf dem Beipackzettel unter Nebenwirkungen und Risiken nicht drauf.

Allerdings ist die Geräuschentwicklung beim platzen nicht allzu gross.

Leelo kann sich ja auch einen Ameisenbär zulegen.

Die Tierchen könnten auch einzelnd aufgesammelt werden.

Auch das fluten der Wohnung soll hilfreich sein.

Hab noch was vergessen

Lern deinen Feind doch erst mal kennen:

http://web.uni-frankfurt.de/fb15/didaktik/umat/Ameise/index.htm

dann kannst Du ihn viel besser bekämpfen.
Hallo,

Zitat:
Einfaches Backpulver, das auf Ameisenstrassen oder -nester gestreut wird, tötet die Tierchen.

Grausamer Tot, die Ameisen blähen auf und platzen.

16.07.2007, 13:55 von KleinesArschloch
Profil ansehen
Mahlzeit.

Naja, Karbit kann man auch nehmen!

Ich empfehle

Zucker. Ganz viel Zucker!

Nein, Scherz beiseite.
Bleib aber ruhig im Küchenschrank.

Vor der Chemischen Keule versuche es mit Backpulver.

Einfaches Backpulver, das auf Ameisenstrassen oder -nester gestreut wird, tötet die Tierchen.

16.07.2007, 13:54 von cavalier
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
ich brauch was wirklich wirksames gegen ameisen...

berichte über Augenroll´s Beiträge und schon lachen sich die Ameisen tot.
16.07.2007, 13:52 von Dernie
Profil ansehen
*lach* Dann hättest Du aber arge Erklärungsnot Deiner Versicherung gegenüber.

Sorry, so richtig professionelle Tips für "Vermieter an Mieter" habe ich nicht.

Gruß,
Dernie
16.07.2007, 13:46 von Leeloo
Profil ansehen
hmmm... nur so kann ich das zu meinen mietern wohl kaum sagen... die kommen vielleicht noch auf die idee ds die das dann anzünden
16.07.2007, 13:42 von Dernie
Profil ansehen
'ne Freundin von mir hatte das Problem auch in ihrer Mietwohnung.

Sie hat dann einfach ungefähr eine Kilotonne Haarspray und Deo draufgesprüht. Das hat geholfen, die Ameisen kamen bis jetzt nicht wieder. Das ist jetzt ungefähr 3-4 Monate her.

Dafür hats in der Wohnung eine geraume Zeit heftigst "gestunken". Wenn's aber hilft.... .

Gruß,
Dernie
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter