> zur Übersicht Forum
22.03.2007, 08:48 von ChristianProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|altes Haus vermietet
Hallo,
vor längerer Zeit hab ich ein älteres Haus an ein Ehepaar vermietet. Im 1. Obergeschoss befindet sich eine Balkontüre. Da sich kein Balkon mehr am Haus befindet, hab ich mit dem Mieter einen Zusatzvertrag abgeschlossen, dass dieser auf seine Kosten ein Geländer (französischer Balkon) an die Außenmauer anbringt, was dieser auch mit seiner Unterschrift bestätigte. Leider hat der Mieter dies bis heute nicht erledigt. Nun zu meiner Frage. Wenn durch das fehlende Geländer etwas passieren sollte, wer ist verantwortlich?

Danke für Eure Antwort.
Christian
Alle 11 Antworten
22.03.2007, 17:41 von Uzzi
Profil ansehen
Ersteinmal sind Sie verantwortlich.

Der Mieter - auch wenn vereinbart - braucht sich nicht um Baumaßnahmen in Ihrer Immobilie zu kümmern.

Eine Grundbesitzerhaftpflicht-VS wird evtl. "einspringen", sich jedoch das Geld vom Immobilienbesitzer zurückholen, da bei Eintritt eines Unfalls wohl ein grobes Verschulden des Immobilienbesitzers vorliegt.

Es gibt doch im Baumarkt ganz preiswerte Zäune, Geländer ....und sogar noch eine Vermittlung entsprechender Handwerker.
22.03.2007, 17:30 von CMAX_65
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
Wie ist das eigentlich, wenn wirklich was passiert wäre. Springt da die Haftpflichtversicherung ein?


sicher nicht, da die Versicherung eine komfortable "Ausrede" hat. Verletzung der Verkehrssicherungspflicht. Ob nun der VM oder der M das zu vetreten hat interessiert die Versicherung schlicht nicht, da sie im Schadenfall nicht zahlen wird !

MFG
22.03.2007, 17:28 von Cora
Profil ansehen
Hallo

da wird keine Versicherung zahlen, wenn die elementarsten Sicherheitsvorkehrungen nicht beachtet werden. Ob man diese so ohne weiteres auf den Mieter umlegen kann wage ich zu bezweifeln.

So ein Geländer kann auch kein Laie anbringen, das muss m.E. mit dem Haus verbunden sein.

Gibt sehr schöne preiswerte französische Geländer, Alternative ist: man tauscht die Balkontür gegen ein Fenster, unten fest verglast, oben zum Öffnen - vielleicht noch preiswerter?

Gruß
22.03.2007, 17:21 von Augenroll
Profil ansehen
Zitat:
was ist los, weiß keiner eine Antwort, wie das mit der Haftpflicht ist??


Guten Willen kann man nicht erzwingen.

Ich als Haftpflicht würde nicht bezahlen, da Sie sich grob fahrlässig verhalten haben, die Mieter übrigens auch!
22.03.2007, 15:59 von Christian
Profil ansehen
was ist los, weiß keiner eine Antwort, wie das mit der Haftpflicht ist??

Hab grad vorhin mit dem Mieter telefoniert und der sagt ich soll mir Zeit lassen, er macht das schon. Jetzt weiß ich nicht, wie ich mich weiter verhalten soll.

Christian
22.03.2007, 11:37 von Christian
Profil ansehen
Danke für die Aufklärung. Aber in dem Zusatzvertrag haben beide unterschrieben, dass sie verschiedene Tätigkeiten am Haus ausführen werden, unter anderem auch so ein Geländer anbringen. Dafür zahlen sie auch eine geringere Miete.
Aber trotzdem werde ich mich jetzt darum kümmern.

Wie ist das eigentlich, wenn wirklich was passiert wäre. Springt da die Haftpflichtversicherung ein?

Christian
22.03.2007, 09:52 von Augenroll
Profil ansehen
Ob dieser Zusatzvertrag überhaupt relevant ist, kann ohne Infos niemand sagen. Solange ich nicht mehr weiß, gilt er für mich (vorsichtshalber) als nichtig.
22.03.2007, 09:49 von Fixfeier
Profil ansehen
Hallo,

Zitat:
wem das Haus gehört, der hat die Verkehrssicherungspflicht


... und in Folge des Vertrages im Schdenfall die Möglichkeit Regress zu nehmen.

Das würde allerdings wenig hilfreich sein falls wirklich jemand körperlich einen Schaden erleidet.

Gruß
22.03.2007, 09:41 von Augenroll
Profil ansehen
@Christian,

wem das Haus gehört, der hat die Verkehrssicherungspflicht.
22.03.2007, 09:36 von dunkelROOT
Profil ansehen
Also es gibt auch Bauvorschriften für Gebäude, welches derartiges regeln! Das ist wohl mehr als nur Leichtsinn!

Ich würde sofort reagieren und Abhilfe schaffen.

dR
22.03.2007, 09:33 von Diega
Profil ansehen
Guten Morgen,

na, ich glaub die Frage ist ja wohl nicht ernst gemeint und hierzu bedarf es keiner Antwort!

Oder??

Ich kann für Dich nur hoffen, dass da nicht noch kleine Kinder............, von Gästen mal ganz abgesehen.

Gruss Dieter
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter