> zur Übersicht Forum
11.04.2007, 10:49 von CMAX_65Profil ansehen
Vermieten & Verwalten|AGG / sachlicher Ablehungsgrund
Hallo,

da ich immer wieder höre, dass Rechtsfolgen das AGG unterschätzt werden bzw.

manche VM gar nicht wissen um was es geht bzw. denken dass betrifft nur die Grossvermieter

halte ich es für wichtig nochmal darauf hinzuweisen, dass eine Vermietung ohne eine exakte Vorbereitung des Vermieters (Selbstauskunft etc...) nicht nur aus finanziellen Gründen (Risiko Mietnomade) sondern auch aus AGG - Gründen riskant ist:

Zitat:
Verweigert der Mietinteressent die Abgabe seiner schriftlichen Selbstauskunft oder beantworte er die darin enthaltenen zulässigen Fragen nicht oder nicht vollständig,so begründet bereits dieser Umstand einen sachlichenAblehnungsgrund


Quelle Seite 4, III Tipps zur Vermietung, 2. Spalte:
http://www.mdr.ovs.de/media/MDR_2206_innenteil_A4_plus_3mm.pdf
oder

Zitat:
Es ist deshalb empfehlenswert, sich von jedem Mietbewerber eine Selbstauskunft über die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geben zu lassen, um später ggf. Ablehnungsgründe hierauf stützen zu können.
Für den Fall, dass ein Bewerber die Selbstauskunft verweigert, kann hierauf ebenfalls ein sachlicher Ablehnungsgrund gestützt werden.

Quelle:
http://www.lawinfo.de/article_print.php?aid=1152

MFG
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter