> zur Übersicht Forum
02.04.2007, 09:18 von KasperkopfProfil ansehen
Vermieten & Verwalten|Abrechnung haushaltsnaher Dienstleistungen
Hallo zusammen,

ich wollte mal hören, wie bisher Eure Erfahrungen mit der Berücksichtigung der haushaltsnahen Dienstleistungen etc. in den Abrechnungen so aussehen.

Zum Beispiel bin ich mir unsicher, ob ich die Fahrtkostenpauschale der Handwerker den abzugsfähigen oder den nicht abzugsfähigen Kosten zuordnen soll. Wie handhabt Ihr das?

Gruss Kasperkopf
Alle 8 Antworten
@ChristophL

eben funktionierte der bl... Link nicht, geht anscheinend nur wenn er so steht wie jetzt und dann hier fast den Rahmen sprengt.

Lies dir das lieber vorher nochmal durch. Ich glaub dann wird es klarer.

Gruß
03.04.2007, 19:55 von ChristophL
Profil ansehen
Das mit Fremdleistung ist klar, aber die Frage wenn ich selber z.B. Gartenarbeiten erledige ist damit aber nicht wirklich geklärt.

Ich glabue da muss ich noch einmal mit dem FA sprechen.

Gruß Christoph
03.04.2007, 19:22 von Fixfeier
Profil ansehen
Hallo,

@ChristophL
Es geht darum dass künftig weniger Arbeiten von einem Schwarzarbeiter und mehr von einer Firma erledigt werden. Es handelt sich nicht um ein Förderprogramm für arbeitswütige Vermieter.

Deine eigenen Ausgaben für Fremdleister musst du nur dann dem Mieter bescheinigen wenn der sie zu bezahlen hat. Sie gehören mit deiner Steuererklärung eingereicht wenn du sie nicht sowieso als Werbungskosten und co. geltend machen kannst.

@Kasperkopf
http://www.bundesfinanzministerium.de/cln_02/nn_494/DE/Aktuelles/BMF__Schreiben/Veroffentlichungen__zu__Steuerarten/einkommensteuer/112.html

Benutze die Suchfunktion für "Fahrtkosten".

Gruß
Genau diese Aufwendungen meine ich.

Gruß Christoph
03.04.2007, 17:23 von Kasperkopf
Profil ansehen
Hallo Christoph,

was meinst Du denn für Aufwendungen des Vermieters? Meinst Du damit Arbeiten, die der Vermieter selbst ausgeführt hat? Wenn ja, denke ich, dass da die gleichen Grundsätze wie für die übrigen Kosten gelten, nämlich, dass man diese in Arbeitsleistung und Materialaufwand aufdröseln muss.

Meine Softwarefirma hat auch rasch reagiert und ein Update für das Abrechnungsprogramm geliefert, so dass die entsprechenden Beträge in den Abrechnungen ausgewiesen werden. Nur wo ich die Fahrtkosten hinstecken soll - ob Arbeitsleistung oder Material - da bin ich mir eben unsicher.

Gruss Kasperkopf
03.04.2007, 17:12 von ChristophL
Profil ansehen
Das dürfte wohl ne relativ interessante Frage sein. Ich selber habe bis jetzt noch nichts meinen Mietern bescheinigt. Ich hätte auch eine ergänzende Frage, wie sieht es denn mit den Aufwendungen des Vermieters aus? Können diese kosten auch bescheinigt werden?

Gruß Christoph
03.04.2007, 14:52 von Kasperkopf
Profil ansehen
Hallo liebe Wissende,

ich drängle mich mal wieder ein bisschen vor. Hat noch keiner Erfahrung mit der Abrechnung von haushaltsnahen Dienstleistungen?

Gruss Kasperkopf
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter