> zur Übersicht Forum
03.11.2011, 11:23 von JannieProfil ansehen
Kaufen & Verkaufen|Kaution bei Vermieterwechsel
Schönen guten Tag!

Habe gerade dieses Forum entdeckt und hab auch schon die erste Frage.

Ich habe die Anweisung bekommen, alle Verpfändungen und Bürgschaften aufgrund eines Vermieterwechsels umschreiben zu lassen. Ist es nicht so, dass der neue Vermieter automatisch in Verpfändungen und Bürgschaften eintritt? Wenn nein, schreibt man dann üblicherweise die Mieter an oder die Banken und bittet um Umschreibung? Hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich danke euch im Voraus!

Janni
Alle 2 Antworten
08.11.2011, 17:53 von Tony80
Profil ansehen
Ich denke auch nicht, dass man das alles selbst machen muss. Meiner Meinung nach übernehmen so etwas doch die Banken.
07.11.2011, 09:48 von TheWebslinger
Profil ansehen
Nach Immobilienerwerbe hatte ich die Info erhalten, dass gar nichts zu unternehmen sei bzgl. Bürgschaft (Kaution)

Beim Mieterauszug musste ich lediglich der Bank bestätigen, dass - in meinem Fall - die Bürgschaft gelöscht werden kann und mich als neuen Eigentümer ausweisen, mittels Kopie Grundbuchauszug.

Evtl. hilft dies weiter bzgl. Bürgschaft (Kaution)
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter