> zur Übersicht Forum
19.03.2011, 13:33 von LillibethProfil ansehen
Kaufen & Verkaufen|Garage untervermieten
Hallo

wir haben ein Einfamilienhaus mit 2 Garagen vermietet.Unser Mieter möchte jetzt eine davon vermieten weil er die 2. nicht mehr braucht. Darf er das ohne unser Einverständnis ? und falls wir damit einverstanden sind, was sollten wir beachten ? vielen Dank für eine Antwort.

Gruß
Lilibeth
Alle 4 Antworten
20.03.2011, 11:11 von Lillibeth
Profil ansehen
Hallo

danke für die Antwort

dann werde ich das mal unserem Mieter so sagen .Mal sehen ob er dann noch immer vermieten möchte .

schönen Sonntag noch

Gruß

Lillibeth
20.03.2011, 11:03 von Gilhorn
Profil ansehen
Ihr Mieter, also der Hauptmieter, macht einen Mietvertrag mit dem Untermieter. Das Rechtsverhältnis aus diesem Vertrag besteht nur zwischen Ihrem Mieter und dem Untermieter.

Für Sie bleibt praktisch alles beim Alten. Ihr Ansprechpartner bleibt immer der Hauptmieter, niemals der Untermieter, da ja kein Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und dem Untermieter besteht.

Sollte der Untermieter einen Schaden in der Garage verursachen oder sonstwie sich nicht vertragskonform verhalten, so ist immer der Hauptmieter Ihnen gegenüber haftbar, auch finanziell. Der Hauptmieter trägt das Risiko des Untermietverhältnisses. Auch eventuelle Abmahnungen, durch Fehlverhalten des Untermieters verursacht, sind an den Hauptmieter zu richten. Unter Umständen kann sich durch ein gestörtes Untermietverhältnis ein Kündigungsgrund des Hauptmietvertrages für Sie ergeben. Deshalb sollte ein Hauptmieter peinlichst darauf achten, dass sein Untermieter keine Störung des Hauptmietverhältnisses verursacht.

Für Sie ist es so, als ob der Hauptmieter alles selbst verursacht hätte, was sein Untermieter verursacht hat.
19.03.2011, 20:16 von Lillibeth
Profil ansehen
Hallo

erst mal danke für die rasche Antwort.

Müßte der Hauptmieter einen Mietvertrag machen mit dem mieter ? und falls Schäden entstehen durch den Mieter haftet dann der Hauptmieter ? habe ich das so richtig verstanden ?

Grundsätzlich hätten wir nichts dagegen wenn unser Mieter die Garage untervermietet .Nur wir möchten für diesen Untermieter nicht verantwortlich sein.
Gruß

Lillibeth
19.03.2011, 19:13 von Gilhorn
Profil ansehen
Grundsätzlich ist für eine Untervermietung die Zustimmung des Vermieters erforderlich. Hat der Hauptmieter ein berechtigtes Interesse zur Untervermietung und erleidet der Hauptvermieter keinen Nachteil durch die Untervermietung, kann der Mieter bei Ablehnung der Zustimmung diese durch einen Gerichtsbeschluss ersetzen. Ein berechtigtes Interesse zur Untervermietung kann auch ein wirtschaftlicher Grund sein.

Beachten sollten Sie, dass Ihr Mietvertrag mit dem Hauptmieter durch die Untervermietung nicht berührt wird. Haftbar ist in jedem Fall Ihr Mieter Ihnen gegenüber, falls die Untervermietung einen Schaden verursacht. Bei Kündigung des Hauptmietvertrages erlischt auch der Untermietvertrag.
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter