> zur Übersicht Forum
22.04.2015, 11:10 von BrannProfil ansehen
Bauen & Modernisieren|Brauch ich einen Anwalt beim Notar?
Hallo, meine nächste Frage. :)
Unser Anwalt, der uns wegen den ganzen rechtlichen Sachen für unser Haus geholfen hat und immer noch hilft, sagte gestern zu mir, er möchte uns gerne zum Notar begleiten, wenn wir dort den Rest unserer zu erledigenden Unterlagen fertig machen. Anscheinend ist das wohl so üblich. Ich hab mich mal in Internet umgeschaut und da steht bei vielen Anwälten, dass sie einen zum Notar begleiten, vor allem bei Immobiliengeschichten (wie hier zum Beispiel:http://www.recht-muenchen.eu/schwerpunkte/immobilienrecht.htm) Das steht fast überall. Aber was will der Anwalt dann da machen? Das versteh ich noch nicht ganz. Danke!
Alle 3 Antworten
01.09.2015, 21:39 von Kraul.A.
Profil ansehen
beim Notar unterschreibst du nur, daher kann sich dein Anwalt den Vertrag auch im voraus anschauen.
Es spricht aber nichts dagegen, wenn er mitkommt
03.07.2015, 14:47 von Bigboss
Profil ansehen
Einen Anwalt hatte ich zum Beispiel nicht
28.04.2015, 13:13 von Heidi.Schnurr, meineimmobilie.de
Profil ansehen
Hallo,

eine Anwaltspflicht gibt es nur bei Gericht und dort auch nicht in allen Instanzen bzw. bei allen Rechtssachen.

Beim Notar ist der Anwalt kein Muss, wenn der Vertrag vorher bekannt ist und mit keinen Änderungen zu rechnen ist.

Viele Grüße
Heidi Schnurr
Wir freuen uns von Ihnen zu hören!
Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik?
Schreiben Sie uns!
>weiter