Mittwoch, 26.05.2010 | Autor: heihec, Foto: © thomasklee - Fotolia.com

Dossier: Gartenarbeiten

Foto: © thomasklee - Fotolia.com
Worum geht´s

Der Garten will gepflegt werden. Es fängt bei den Möbeln an und geht bis hin zur Pflege, etwa der Gartenhecken. Und es kann natürlich auch Streit rund um den Balkon und Garten geben.

Dossier: Bei gutem Wetter zieht es zahlreiche Hausbesitzer in ihren Garten. Die grüne Oase bietet Entspannung und Ruhe, aber bringt auch viel Arbeit mit sich. Blumen gießen, Hecke schneiden und Schädlinge bekämpfen sind nur einige der vielen Aufgaben des Hobbygärtners.

Gartengeräte des Hobbygärtners

Damit es im Garten auch richtig Spaß macht, benötigen Hobbygärtner entsprechende Geräte. Allerdings ist das Sortiment an Gartengeräten unüberschaubar groß, deshalb gibt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen Tipps rund um die wichtigsten Gartengeräte.

Langes Leben für Gartenmöbel

Wenn Gartenmöbel aus Holz aufgrund der Witterung eine ergraute Oberfläche bekommen haben, helfen Wachs, Öl oder Lack, um das Holz wieder ansehnlich werden zu lassen. Pflegetipps für ein langes Leben der Gartenmöbel.

Schöne Blüten durch richtige Pflege

Eine sommerlange Blütenfülle erfordert viel Pflege. Gießen, Düngen und Auspflücken verblühter Blumen gehören da zu den Pflichtaufgaben des Gärtners. Informationen für eine lange Blütenpracht.

Neuer Boden auf Balkonien

Haus- und Wohnungseigentümer müssen nicht in den Süden fahren, denn Urlaubsatmosphäre lässt sich mit dem passenden Bodenbelag auch auf den Balkon oder die Terrasse zaubern. Infos der BHW-Bausparkasse rund um den Bodenbelag.

Hecken jetzt in Form bringen

Im Juli müssen Hobbygärtner das erste Mal in diesem Jahr die Hecke schneiden. Dabei sollten sie allerdings einige Dinge beachten. Tipps für Hobbygärtner zur Beschneidung der Hecke von der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Bekämpfung von Schnecken

Bei feuchter Witterung befallen gefräßige Schnecken Salatpflanzen, Kräuter und auch Zierpflanzen. Das muss nicht sein: Informationen für Hobbygärtner rund um die Bekämpfung von nimmer satten Schnecken.

Bäume und Sträucher bewässern

Im Frühjahr gepflanzte Sträucher und Bäume brauchen vor allem in den ersten fünf bis acht Jahren viel Wasser. Hinweis rund um das Bewässern von Bäumen und Sträuchern.

Grillen ohne dicke Luft

News: Die sonnigen Tage in den kommenden Wochen werden viele Hausbesitzer und Mieter dafür nutzen, auf ihrem Balkon oder im Garten den Grill anzuwerfen. Doch während sich der eine auf seine Wurst freut, fühlt sich der andere vom Geruch belästigt. Mit Rücksicht lassen sich Nachbarschaftsstreitigkeiten ums Grillen vermeiden.

Qual der Wahl beim Gartenmöbeleinkauf

News: Kunststoff, Aluminium, Schmiedeeisen oder Holz: Gartenmöbel sind aus unterschiedlichsten Materialien erhältlich. Bei Kauf der Möbel sollte neben Komfort und Sicherheit auch die Verwendung beachtet werden.

Frühjahrsputz mit Steuervorteilen

News: Mit Beginn des Frühlings sollten Hausbesitzer ihren Garten aus dem Winterschlaf holen. Durch den langen Winter können auch Schäden entstanden sein, die behoben werden müssen. Doch die Mühe kann sich auszahlen: Eigentümer dürfen den Fiskus an den Kosten für die Instandsetzung des Gartens beteiligen.

Was ist der beliebteste Garten?

401 Teilnehmer haben eindeutig entschieden. Denn die bevorzugte Gartenform erhielt in der meineimmobilie.de-Umfrage 71,3 Prozent der Stimmen.

Wintercheck für den Gartenteich

News: Nicht nur das Haus muss im Herbst winterfest gemacht werden, auch der Gartenteich braucht eine Frischekur für die kalten Monate: wer bei seinem Teich die Blätter entfernt und für klares Wasser sorgt, hilft den Fischen dabei, den Winter unbeschadet zu überstehen.

Laubfall im Herbst

News: Laubfall im Herbst wird für die Hauseigentümer und Nachbarn zur lästigen Angelegenheit. Und wenn die Blätter auch noch in Nachbars Garten landen, ist der Streit vorprogrammiert.

Bequeme Gartenarbeit mit Hochbeet

News: Gartenarbeit ist für viele Menschen ein beliebtes, aber schmerzvolles Hobby. Unkraut jäten, Kräuter zupfen oder Salat ernten - vor allem bei älteren Freizeitgärtnern streikt dabei schnell der Rücken. Mit einem Hochbeet macht die Arbeit im Garten wieder Spaß.

Spaten, Schere, Schlauch

News: Im Sommer verbringen Hobbygärtner viel Zeit mit Spaten, Hacke und Schlauch im Garten. Das Sortiment an Gartengeräten ist unüberschaubar groß, deshalb gibt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen Tipps, welche Geräte wirklich für den Hobbygärtner notwendig sind.

Kugel, Kegel oder Känguru

News: Schon in der Römerzeit waren Buchsbäume eine beliebte Pflanze und noch heute findet das immergrüne sowie wandelbare Gewächs seinen Platz in vielen Gärten und auf Balkonen. Tipps für die richtige Pflege der Buchsbäume gibt es von der DIY Academy.

Die richtige Gartenpflege vor dem Frost

Topstory: Bevor die Temperaturen unter null Grad sinken, stehen noch wichtige Arbeiten im Garten an. Dazu zählt zum Beispiel die Laubentsorgung. Außerdem sollten Hausbesitzer ihre Pflanzen auf die kalte Jahreszeit vorbereiten. Manchen Gewächsen reicht eine Decke aus Zweigen für den Winter, andere halten es nur im dunklen Keller aus.

Gartensaison das ganze Jahr

News: Irgendwann neigt sich die schönste Gartensaison dem Ende zu. Doch durch einen Wintergarten lassen Sommergefühl und Natur auch bei schlechten Wetter genießen.

Liebe zur Schrebergarten-Laube

News: Wer den Garten nicht vor der Tür hat, findet ihn vielleicht in der Umgebung. Der Schrebergarten erlebt laut BHW Bausparkasse ein Revival. Die Regeln für die Nutzung dieses Gartens sind aber nach wie vor streng.

Schön, aber gefährlich: Giftpflanzen im Garten

Topstory: Das Kind hat im Garten Beeren genascht. Jetzt sind die Eltern in Sorge: Hoffentlich waren die roten Früchte nicht giftig. Um solche Situationen zu vermeiden, sollten Hausbesitzer und Vermieter schon bei der Auswahl an Gartenpflanzen daran denken, ungiftige Sorten zu kaufen. Wenn bereits Giftpflanzen im Garten wachsen, sollten die Erwachsenen über die Gefahren Bescheid wissen.

Streitfalle Garten oder Balkon

Topstory: Mit dem guten Wetter zieht es wieder viele Deutsche in den Garten oder auf den Balkon. Gestalten, grillen oder feiern - was darf der Mieter wirklich auf seiner Terrasse oder dem Balkon und welche Aufgaben hat der Vermieter?

Balkongarten - diese Früchte gedeihen gut

Topstory: Kostengünstig und gesund: Auch auf einem kleinen Balkon gedeiht Obst und Gemüse ohne Probleme. Die Topf- oder Kübelzucht ist genau der richtige Weg, den eigenen Ernährungsplan ein wenig aufzupeppen.

Einträge in unserem Betriebskostenlexikon

 

 

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.
Mussten Sie die letzten Tage auch zweimal am Tag Ihren Garten wässern? Das geht ganz schön ins Geld, falls Sie nicht gleich kannenweise das gesammelte Gießwasser zu ihren Tomaten, den Hortensien und den Himbeeren schleppen wollen. Da ist es schon wesentlich bequemer, getreu dem Motto "Wasser marsch!" einfach den Gartenschlauch aufzudrehen und über den sattgrünen Rasen zu spritzen. Wer es gern etwas günstiger haben will, beantragt bei seiner Gemeinde einen "Sprengwasserabzug". Damit zahlen Sie zwar das entnommene Wasser, aber nicht das Abwasser!
Jetzt drehen sie allabendlich oder frühmorgens wieder ihre Runden: Die Gartenfreunde mit dem Schlauch in der Hand. Doch wer zahlt das teure Nass, wenn der Erdgeschossmieter großzügig seinen Garten wässert? Ist ein Zwischenzähler Pflicht und was ist mit den Kosten, wenn es gar keinen Zwischenzähler gibt?
Im Garten lässt sich buchstäblich viel Geld vergraben - da kommt jeder Geldspar-Tipp gerade recht. Beispielsweise der mit dem Sprengwasserabzug: Wer seinen Garten mit Frischwasser aus der Wasserleitung bewässert, zahlt nicht nur für das Wasser, sondern auch für das Abwasser. Mit welchem einfachen Trick sich diese Kosten verringern lassen, verraten wir Ihnen hier.