Einheitswert

Stichworte zu diesem Thema

Auf den Einheitswert stoßen Sie immer dann, wenn es um die ­Bemessungsgrundlage für die Grund­steuer geht.

Das Finanzamt berechnet den grundsteuerlichen Einheitswert nach den bestehenden Vorschriften des Bewertungsgesetzes. Die Finanzbeamten rechnen nach folgender Formel:

Einheitswert × Steuermesszahlen (gemäß §§ 14 und 15 GrStG) = Grundsteuermessbetrag

zurück zu: Eigentümergemeinschaft
weiter mit: Einsichtsrecht

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.