Eichgebühren

Stichworte zu diesem Thema

Sind umlegbar. Dies betrifft die Messgeräte für die Wasserversorgung, die Zentral- oder Fernheizung und das Warmwasser bzw. verbundene Anlagen. Für den Wasserzähler steht das sogar extra in § 2 Nr. 2 BetrKV drin.

Dabei spielt es keine Rolle, ob die Eichung nur durch Austausch der Messkapsel erfolgt oder ein nicht defekter Zähler komplett ausgetauscht wird (Schmidt-Futterer, § 556 Rz. 115). Für Serviceverträge gilt: Da es sich meist um Vollwartungsverträge handelt, ist wegen des meist einkalkulierten Reparaturkostenanteils ein Abzug von maximal 30 % der Kosten geboten.

Siehe auch unter Eichpflichten

zurück zu: E-Check
weiter mit: Eichpflichten

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.