Durchflussbegrenzer

Um Wasser zu sparen, können Sie Durchflussbegrenzer und Wassermengenregler in Ihren Wasserhahn einbauen lassen. Ein Durchflussbegrenzer ist auf ­einen bestimmten Wasserdurchlauf eingestellt. Allerdings berücksichtigen sie nicht den Wasserdruck. Dagegen arbeiten Wassermengenregler druckunabhängig. Sie liefern also unabhängig vom Wasserdruck konstant die voreingestellte Durchlaufmenge.

Da im Betriebskostenkatalog nur steht, dass die Wartungskosten für die Mengenregler umlagefähig sind, bedeutet das im Umkehrschluss, dass Sie die Wartungskosten für Durchflussbegrenzer nicht umlegen dürfen.

zurück zu: Düse
weiter mit: E-Check

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.