Blitzschutzanlage

Stichworte zu diesem Thema

Die Kosten für das Warten und Prüfen (i. d. R. alle 6 Jahre z. B. für Hochhäuser fällig) einer Blitzschutzanlage dürfen Sie nur umlegen, wenn Sie dies ausdrücklich unter Sonstige Betriebskosten in Ihrem Mietvertrag vereinbart haben. Dann zählen auch die Kosten für den TÜV dazu!

zurück zu: Bewachungskosten
weiter mit: Brandmeldeanlagen

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.