Betriebskostenpauschale, Erhöhung

Von § 560 BGB hängt es ab, ob Sie Ihre Betriebskostenpauschale erhöhen dürfen oder nicht. Voraussetzung ist natürlich, dass sich Ihre Betriebskosten auch tatsächlich erhöht haben.

Dazu reicht es schon, wenn sich nur einzelne Betriebskosten erhöht haben, sofern diese Erhöhung nicht durch andere gesunkene Betriebskosten aufgefressen werden. Unterm Strich muss also ein erhöhter Gesamtbetrag herauskommen.

Schreiben Sie in Ihr Erhöhungsschreiben hinein, wie sich welche Betriebskosten verändert haben. Geben Sie zum Vergleich die Betriebskosten zum Zeitpunkt des Mietvertragsabschlusses bzw. der letzten Erhöhung an.

zurück zu: Betriebskostenpauschale
weiter mit: Betriebskostenvereinbarung, fehlende

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.