Bankgebühren

Stichworte zu diesem Thema

Kontoführungsgebühren, Überweisungsgebühren und sonstige Bank- und Kontokosten fallen immer an. Diese Kosten landen meist auf der Eigentümer-Abrechnung für Ihre Eigentumswohnung.

Dürfen Sie die auch auf den Mieter umlegen? Auf den Wohnungsmieter jedenfalls nicht, da sie hier zu den nicht umlegbaren Verwaltungskosten zählen.

Auf den Gewerberaum-Mieter dürfen Sie diese Kosten nur umlegen, wenn Sie diese unter Sonstige Betriebskosten ausdrücklich als umlegbar vereinbart haben.

zurück zu: Außenbeleuchtung
weiter mit: Bauarbeiten

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.