Anliegergebühr

Stichworte zu diesem Thema

Auch Erschließungskosten, Anliegerbeiträge oder Erschließungsbeiträge genannt. Die sind in §§ 127 ff. Baugesetzbuch geregelt. Darunter fallen z. B. die Kosten für Be- und Entwässerungsanlagen, die Versorgung mit Strom, Gas oder Wärme.

Die Anliegergebühr zählt nicht zu den öffentlichen Lasten i. S. d. Betriebskostenverordnung, sondern noch zu den Baukosten. Deswegen dürfen Sie die auch nicht auf Ihre Mieter umlegen.

zurück zu: Anlage 3 zu -2-Berechnungsverordnung
weiter mit: Anschaffungskosten

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.