Abfluss, verstopfter

Stichworte zu diesem Thema

Sie müssen den Klempner holen, weil das Wasser aus der Spülmaschine in die Badewanne abläuft.

Der stellt fest: Abfluss verstopft! und schickt Ihnen ein paar Tage später die Rechnung. Sind das Betriebskosten? Nein, da es sich um keine regelmäßig anfallenden Kosten handelt, zählen sie als nicht umlegbare, reine Instandhaltungskosten.

Nur wenn Sie einen konkreten Verursacher im Haus ausfindig machen können und ihm zudem noch nachweisen können, dass nur er schuld ist an der Verstopfung, können Sie Schadenersatz verlangen.

Es ist allerdings sehr schwierig, diesen Nachweis erfolgreich zu führen. Fragen Sie einfach mal den Klempner, was den Abfluss verstopft hat (z. B. eine Babywindel) und ob es vielleicht auch bauseits (zu kleine Rohre) bedingt sein könnte - dann haben Sie natürlich die schlechteren Karten!

zurück zu: Abfluss-Sieb
weiter mit: Abflussprinzip

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.