Zementschlämme

1. Das beim Betonieren u.U. durch die Schalung auf darunter liegende Flächen tropfende Zementwasser. 2. Gegebenenfalls mit feinem Zuschlagstoff versehene Mischung von Wasser und Zement zur Dichtung von Rissen, als Haftgrund auf glatten Betonflächen oder dgl.

zurück zu: Zementestrich

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.