Rahmen

1. Tragkonstruktion aus Holz, Stahl oder Stahlbeton bei dersiehe 1. Waagrechter Querbalken des Holzskelettbaus zwischen den Stützen (Ständer, Pfosten, Stiel). 2. Horizontales oder schräges Trägerelement eines Rahmens. 3. Schiebeverschluss für einfache Fenster und Türen. und Stiele biegesteif miteinander verbunden sind, zumeist für größere Spannweiten. 2. Traggerüst eines Fensters oder einer Tür, an dem die Flügel befestigt sind.siehe Blendrahmen,siehe Blockrahmen, Türzarge.

zurück zu: Rähm
weiter mit: Rampe

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.