Querfries

1. Bemalter oder mit Reliefs versehener Wandstreifen, meist als Verzierung des Gesimses. 2. Schmückender Streifen in Vorhängen, Tapeten, Fußböden usw. 3. Aussteifende oder gestalterische Unterteilung eines Tür- oder Fensterrahmens durch Anordnung von z.B. senkrechtem, Mittel-, waagrechtem, Fries.

zurück zu: Quadermauerwerk
weiter mit: Rabitzdecke

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.