Isolierglas

Als Verbundglas ausgebildete Glasscheibeneinheit aus zwei oder mehreren Glastafeln, die an den Rändern durch Bleibänder, Metallstege oder Glaswülste luftdicht miteinander verbunden und durch einen Luftzwischenraum mit getrockneter Luft getrennt sind. Der Luftzwischenraum bewirkt je nach Scheibenabstand eine entspr. Wärmedämmung, unterschiedliche Glasdicken eine entspr. Schalldämmung.

zurück zu: Isolieranstrich
weiter mit: Isolierung

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.