Futter

1. Verkleidung der Leibung einer Wandöffnung ( Türfutter). 2. Holzstück zwischen zwei, ein Tragoder Konstruktionsteil bildenden, im Abstand parallelen Holzstäben zu deren Aussteifung und Verbindung. 3. Flachstahl- oder Blechstück zum Ausfüllen von Hohlräumen usw. in Stahlkonstruktionen.

zurück zu: Fußschwelle
weiter mit: Gabbro

Kommentare (0)

Kommentieren, ergänzen Sie jetzt den Artikel oder geben Sie dem Autor Feedback. Einfach anmelden und losschreiben.